iWatch: Verkaufsstart vermutlich erst 2015

| 19:00 Uhr | 4 Kommentare

Seit gestern ist es offiziell. Apple lädt am 09. September zur Keynote. Das Motto lautet „Wish we could say more.“ Apple geht natürlich mit keiner Silbe darauf ein, welche Produktvorstellungen uns in Kürze erwarten. Das iPhone 6 scheint gesetzt. Dieses dürfte im Rahmen der Keynote vorgestellt werden und zeitnah in den Handel kommen. Kurz zuvor werdet ihr die Möglichkeit erhalten, dass Gerät vorzubestellen.

iwatch

Seit wenigen Tagen haben wir berechtigte Hoffnung, dass Apple am besagten Abend auch „Wearables“ vorstellen wird. Dies konnten die für gewöhnlich gut informierten Kollegen von re/code in Erfahrung bringen. Der Verkaufsstart wird allerdings nicht sofort erfolgen. Am heutigen Tag setzt John Paczkoswki seine Berichterstattung zur iWatch fort.

It’s going to be a while before anyone is actually wearing it. Sources in position to know tell me it won’t arrive at market for a few months. “It’s not shipping anytime soon,” said one. So when does Apple plan to ship its eagerly anticipated wearable? That’s not clear, but my understanding is that we’re unlikely to see it at retail until after the holiday season — think early 2015.

So konnte der Kollege in Erfahrung bringen, dass Apple die iWatch zwar vorstellen jedoch nicht sofort in den Handel bringen wird. Demnach dauert es ein paar Monate, bis das Gerät am Handgelenk von Kunden landen wird. Ungewöhnlich wäre dies nicht. Apple stellte das iPhone im Januar 2007 vor, brachte es jedoch erst sechs Monate später in den Verkauf. Ähnliche war es beim iPad. Anfang 2010 vorgestellt, dauerte es ebenso mehrere Monate, bis das Gerät in den Verkaufsregalen landete.

Ähnlich könnte es bei der iWatch sein. Apple stellt seine Vision eines tragbaren Gerätes vor, präsentiert einen ersten Prototyp und gibt anschließend Entwicklern die Mögichkeit, sich vorzubereiten. Das Produkt wird zu Ende entwickelt, die Produktion wird angeschmissen und landet wenige Monate später im Verkauf. Das eingebundene Foto zeigt ein iWatch Konzept, welches vor Monaten aufgetaucht ist.

Kategorie: Apple

Tags:

4 Kommentare

  • Charlie

    Nicht zu vergessen der neue Mac Pro, gabs auch erst nur einen Sneak Peek

    29. Aug 2014 | 19:42 Uhr | Kommentieren
  • Walli

    Es gibt aber Unterschiede.
    1) Jobs war damals die entscheidende Person. Ich vermute, Apple hätte schon zur WWDC eine Version der iWatch vorstellen können, möchte aber lieber die finale Version vorstellen.
    2) Bei den genannten Produkten war die Vorstellung im Januar. Apple würde das komplette Weihnachtsgeschäft verpassen und die Android Kunkurenz führt jeweils eigene Smartwaches ein.
    .
    Denke daher, dass der Verkauf spätestens im November anrollen wird. Dafür sprechen sich die Berichte über angelaufene Produktionen.

    29. Aug 2014 | 23:27 Uhr | Kommentieren
  • Walli

    *Konkurenz

    29. Aug 2014 | 23:28 Uhr | Kommentieren
  • Walli

    **rr (verdammte Hektik)

    29. Aug 2014 | 23:29 Uhr | Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone X bestellen

Hier informieren

iPhone X bei der Telekom
iPhone X bei Vodafone
iPhone X bei o2

JETZT: iPhone X bestellen