Apple füttert Karten-App mit weiteren Datenquellen (NavAds, Yellow Pages Turkey)

| 12:44 Uhr | 2 Kommentare

Apple ist weiterhin stark daran interessiert, die eigene Karten-App zu verbessern. Dazu gehört, dass das Unternehmen in regelmäßigen Abständen neue Datenquellen hinzufügt, um Anwender mit weiteren Informationen zu versorgen. Erst kürzlich wurde bekannt, dass Apple die Zusammenarbeit mit TomTom verlängert hat und nun bestätigt Apple, dass man bei der Karten-App auf weitere Datenquellen setzt.

apple_karten_geraete

Neue Datenquellen für Apples Karten-App

Wie Apple auf der eigenen Webseite (via AI) bestätigt, setzt das Unternehmen auf neue Datenquellen, um die eigene Karten-App zu verbessern. Neuerdings zapft Apple E-WEGO SARL, NavAds BV, Yellow Pages Group Corp. und Yellow Pages Turkey an, um Kunden zu versorgen. Bei Yellow Pages Turkey handelt es sich beispielsweise um ein Portal, welches weiterführende Informationen zu Unternehmen bereit hält. Wie es der Name schon vermuten lässt, ist Yellow Pages Turkey in der Türkei ansässig und konzentriert sich in erster Linie auf den heimischen Markt.

Erst kürzlich hatte Apple seine Karten-App mit Informationen von TripAdvisor und Booking.com erweitert. Mit iOS 9 wird darüberhinaus ein größeres Karten-App Update erwartet. Es heißt, dass Apple öffentliche Verkehrsmittel implementieren wird, um die Navigation per Bus, Zug, U-Bahn zu ermöglichen und Fahrplanauskünfte bereit zu stellen. Mittelfristig soll auch der Bereich der Indoor-Navigation ausgebaut werden.

Kategorie: Apple

Tags:

2 Kommentare

  • Dominik

    So langsam wird die Karten App immer und immer besser 🙂

    24. Mai 2015 | 15:20 Uhr | Kommentieren
  • Ja und das nach gerade mal 2 Jahren juhu ^^ sowas hätte schon viel früher passieren müssen wenn man mit Google Maps überhaupt mithalten will

    24. Mai 2015 | 17:37 Uhr | Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone X bestellen

Hier informieren

iPhone X bei der Telekom
iPhone X bei Vodafone
iPhone X bei o2

JETZT: iPhone X bestellen