Google veröffentlicht neue Kamera-Apps: Selfissimo!, Scrubbies und Storyboard

| 21:33 Uhr | 0 Kommentare

Wie Google auf seinem Research-Blog mitteilt, stehen ab sofort zwei neue Kamera-Apps für iOS zur Verfügung. Mit Selfissimo! und Scrubbies zeigt Googles Forschungszentrum, dass es in dem Bereich der Kamera-Apps durchaus noch interessante Ideen geben kann. Mit Storyboards gibt es noch eine dritte App im Bunde. Diese ist derzeit jedoch nur für Android erhältlich.

Selfissimo!

Den Start macht Selfissimo! – man könnte die App als automatischen Selfie-Generator bezeichnen. Früher hätten wir wohl das Ganze auch Fotoautomat genannt. Mit dem Thema wird Google wahrscheinlich ins Schwarze treffen, schwarz-weiß  sind die Fotos zumindest schon einmal.

Einmal gestartet nimmt Selfissimo! bei jeder Pose einen neuen Schnappschuss auf. Hierfür wartet die App jeweils bis das Model ruhig steht und schießt dann automatisch ein Foto. Haben wir genug von den Posieren, genügt ein Antippen des Bildschirm und wir erhalten einen Abzug von den „stylischen Schwarz-Weiß-Bildern“.

Selfissimo!
Selfissimo!
Entwickler:
Preis: Kostenlos

Scrubbies

Hinter Scrubbies verbirgt sich eine Remix-App für Videos. Mit Hilfe einiger Gesten lassen sich schnell Video-Loops erstellen, die in der Geschwindigkeit variieren. Ein wenig erinnert dies an die DJ-Arbeit an den Plattentellern. Wer immer schon mal sein Video „scratchen“ wollte, hat nun die Gelegenheit dazu.

Scrubbies - Video
Scrubbies - Video
Entwickler:
Preis: Kostenlos

Nur für Android: Storyboards

Eine weitere App haben wir noch, die jedoch nicht auf die iOS-Party der Kamera-Apps eingeladen wurde. Somit können vorerst nur Android-Nutzer die App Storyboard laden. Hier werden Videos in einzelne Frames zerlegt und in einem Comic-Stil angeordnet. Dabei bietet die App sechs visuelle Layouts für die Storyboards.

Kategorie: App Store

Tags:

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.