Spotify blickt auf 70 Millionen zahlende Abonnenten

| 14:54 Uhr | 0 Kommentare

In den letzte Jahren hat uns Spotify regelmäßig darüber informiert, wieviele zahlende Abonnenten auf den Musik-Streaming-Dienst zählen. Nun gibt es ein kleines Update. Spotify hat verkündet, dass das Unternehmen mittlerweile 70 Millionen Spotify Premium-Kunden zählt.

Spotify Premium mit 70 Millionen zahlenden Abonnenten

Spotify hat sich per Twitter zu Wort gemeldet und verkündet, dass das Unternehmen auf 70 Millionen zahlende Abonnenten blickt. Demgegenüber steht Apple Music mit über 30 Millionen Abonnenten (Stand: September 2017).

Wie eingangs erwähnt, hat Spotify in der Vergangenheit immer mal wieder Abonnentenzahlen bekannt gegeben. Im September 2016 waren es 40 Millionen zahlende Kunden, im März 2017 waren es 50 Millionen Premium-Kunden, im August 2017 blickt man auf 60 Millionen zahlende Abonnenten und nun wurde die Marke von 70 Millionen geknackt.

Neben Spotify Premium bietet das Unternehmen auch ein kostenfreies Spotify Free an, welches werbegestützt ist. Addiert man die Spotify Free und Spotify Premium Kunden, so nutzen weit über 100 Millionen Menschen den Streaming-Dienst.

Auch wenn Spotify auf eine riesige Anzahl an Nutzern blickt, hat es das Unternehmen bisher nicht geschafft, Geld zu verdienen. Stattdessen schrieb man rote Zahlen. Die kommenden Wochen und Monate dürften für Spotify ziemlich spannend werden. Zum einen bereitet das Unternehmen aktuell einen Börsengang vor und darüberhinaus wird Spotify gerade vom Musikverlang Wixen auf 1,6 Milliarden Dollar verklagt. Dem Unternehmen wird vorgeworfen Copyright-Verletzungen begangen zu haben.

Kategorie: App Store

Tags:

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.