Swype: alternative Tastatur wird eingestellt

| 21:29 Uhr | 3 Kommentare

Seit 2014 und der Freigabe von iOS 8 ermöglicht es Apple, dass ihr alternative Tastaturen auf dem iPhone und iPad nachinstallierten könnt. Swype gehörte genau wie Swiftkey, Fleksy und PopKey zu den ersten alternativen Tastaturen, die sich unter iOS nachinstallierten ließen. Nun stellt Swype den Dienst ein.

Nuance stellt Swpye ein

Am heutigen Tag meldet sich Nuance zu Wort und gibt bekannt, dass das Unternehmen die Swype-Tastatur einstellt. In der Meldung heißt es wie folgt

Wir bedauern, Ihnen mitteilen zu müssen, dass die Swype-Tastatur für iOS eingestellt wurde. Hier ist eine Stellungnahme vom Swype Produkt-Team: Nuance wird die Swype-Tastatur nicht mehr im App Store anbieten.

Es tut uns leid, dass wir das Direktkundengeschäft verlassen, aber diese Änderung ist notwendig, damit wir uns auf die Entwicklung unserer KI-Lösungen für den direkten Verkauf an Unternehmen konzentrieren können.

Wir hoffen, dass Sie es genossen haben, Swype zu nutzen. Wir haben die Zusammenarbeit mit der Swype-Community sehr genossen.

Bei Fragen kontaktieren Sie bitte unsere Swype-Support-Team.

Nicht nur die iOS-Tastatur hat Swype eingestellt, auch die Android-Variante ist betroffen. Wie sieht es bei euch aus? Nutzt ihr die standardmäßige iOS-Tastatur oder habt ihr eine oder mehrere Tastaturen nachinstalliert.

Kategorie: App Store

Tags:

3 Kommentare

  • Sascha Benecke

    Schade. Ist eine super Tastatur

    21. Feb 2018 | 8:06 Uhr | Kommentieren
  • Zen

    Ich nutze nur die Standard Tastatur. Die Alternativen konnten es bisher nicht mit der Apple aufnehmen. Schade eigentlich. Die Idee war gut.

    21. Feb 2018 | 9:18 Uhr | Kommentieren
  • MrUNIMOG

    So sehr Android-User immer die Möglichkeit, alternative Tastaturen zu installieren, als essentiell dargestellt haben – seit diese Möglichkeit vor über drei Jahren auch in iOS eingeführt wurde, habe ich noch keinen iPhone-User gesehen, der davon längerfristig Gebrauch gemacht hätte.

    21. Feb 2018 | 15:46 Uhr | Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.