Prognose: Smart Speaker überholen dieses Jahr den Wearables-Markt

| 11:45 Uhr | 0 Kommentare

Der Markt für Smart Speaker ist noch recht jung und doch kann er es schon mit den Großen aufnehmen. So prognostiziert eMarketer ein beeindruckendes Wachstum des US-Marktes für Smart Speaker. Dieses Jahr sollen die intelligenten Lautsprecher sogar an den Wearables, zu denen auch die Apple Watch zählt, vorbeiziehen.

Ein Neuling wird zum Star

Wie Business Insider bemerkt hat, sagen die Marktforscher von eMarketer dem Smart-Speaker-Geschäft eine sehr erfolgreiche Zukunft voraus. Nach der jüngsten Prognose wird die Zahl der Nutzer von Smart Speakern in den USA zwischen 2016 und 2020 von 16 Millionen auf 76,5 Millionen steigen, was einer durchschnittlichen jährlichen Wachstumsrate von 47,9 Prozent zu verdanken ist.

Die Daten zeigen, dass die neue Lautsprecher-Sparte deutlich schneller angenommen wird, als zunächst vermutet wurde. Zu verdanken ist dies zu einem großen Teil der preiswerten Einstiegshürde, die insbesondere Amazon und Google ermöglichen. Die Akzeptanz für die Smart Speaker soll sogar so groß sein, dass in diesem Jahr erstmals mehr Smart Speaker verkauft werden als Wearables.

Amazon dominiert den Markt

Auch wenn Google mit dem Google Home zuletzt große Erfolge feiern konnte, dominiert Amazon weiterhin den Markt. So machen die Echo-Geräte zwei Drittel aller US-Verkäufe aus. Google Home folgt mit respektablen 29,5 Prozent. Der HomePod kann von den Erfolgen der Smart Speaker nur bedingt profitieren. Im Vergleich hinkt man der Konkurrenz stark hinterher. Die Analyse führt Apples Smart-Speaker-Debüt in der Kategorie „Andere“. Hier werden alle Hersteller zusammengefasst, die nicht genügend Einheiten verkaufen konnten. Insgesamt nehmen die Hersteller dieser Kategorie einen Marktanteil von 8,3 Prozent ein.

Im Gegensatz zu den Mitbewerbern wartet der HomePod jedoch noch auf seine Welt-Tournee. Bisher ist der Siri-Lautsprecher nur in den USA, Großbritannien und Australien erhältlich. Ab dem 18. Juni wird er jedoch auch in Deutschland, Frankreich und Kanada für 349 Euro verfügbar sein.

Kategorie: Apple

Tags: , , , ,

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.