Unitymedia bietet Grundgeschwindigkeit von 30MBit/s für alle Kunden

| 21:57 Uhr | 1 Kommentar

Unitymedia hat sich dazu entschieden, die Internetverbindung für über eine halbe Millionen Anschlüsse auf eine Geschwindigkeit von bis zu 30MBit/s zu erhöhen. Die Ende November 2018 soll die Einführung der Grundgeschwindigkeit abgeschlossen sein. Weitere Infos gibt es hier.

Unitymedia führt Internet -Grundgeschwindigkeit ein

Mit den genannten 30MBit/s surfen Unitymedia Kunden dann nahezu doppelt so schnell wie der deutsche Internetnutzer im Durchschnitt. Die neue Initiative soll dazu dienen die Kundenzufriedenheit zu steigern.

Eine kostenlose Beschleunigung ihrer Internetverbindung erhalten über eine halbe Million Kunden, die laut Vertrag noch mit einer Übertragungsrate von unter 30 Mbit/s surfen. „Die durchschnittliche deutsche Internetgeschwindigkeit ist zu gering“, findet Winfried Rapp, Chief Financial Officer und künftiger Chief Executive Officer des Kabelnetzbetreibers Unitymedia. „Mit unseren gigabitfähigen Netzen steht Unitymedia dafür, Millionen von Nutzern mit superschnellem Internet zu versorgen – allem voran die Bewohner unserer Gigabit-Citys. Indem wir jetzt zusätzlich die Grundgeschwindigkeit nach oben schrauben, geben wir allen Unitymedia Kunden die Chance, an der digitalen Welt aktiv teilzuhaben.“

Immer mehr Menschen bewegen sich im Internet und nutzen immer Dienste. Hierzu benötigt man eine entsprechende Bandbreite. Das kostenlose Upgrade für Bestandskunden erkennt an, dass sich die Lebenswirklichkeit der meisten Menschen geändert hat und zahlt auf die Kundenzufriedenheit ein.

Die neue Initiative ist des New Wave Programms von Unitymedia. Mit gezielten Projekten und Maßnamen möchte das Unternehmen die Kundenzufriedenheit steigen. Neben der Einführung einer Grundgeschwindigkeit treibt Unitymedia den Ausbau des glasfaserbasierten Kabelnetzes kontinuierlich voran – auch in ländlichen Regionen, wo das Unternehmen den Glasfaseranteil im Breitbandnetz laufend erhöht und unversorgte Gebiete ans Netz bringt. So können Kunden in den Geschäftsgebieten Nordrhein-Westfalen, Hessen und Baden-Württemberg aktuell Übertragungsraten von bis zu 400 Mbit/s im Download buchen. In einzelnen städtischen Regionen greift bereits die „Gigabit-City“-Initiative von Unitymedia: In Bochum, Köln, Düsseldorf und Frankfurt stehen den Kunden im Laufe des Jahres 2018 Gigabit-Geschwindigkeiten zur Verfügung.

Kategorie: Apple

Tags:

1 Kommentare

  • Instinct23

    Der Netzausbau in Hamburg ist extrem langsam und nervt mich.
    Genau bis zu meinem Nachbar wurde ausgebaut und bei mir dann nicht mehr.
    Ich surfe immer noch mit 25 Mbits während mein direkter Nachbar mit 400 Mbits surft.
    Von der Telekom kommen widersprüchliche Antworten.

    14. Aug 2018 | 11:55 Uhr | Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone XS bestellen

Hier informieren

iPhone XS bei der Telekom
iPhone XS bei Vodafone
iPhone XS bei o2

JETZT: iPhone XS bestellen