Apple Watch 4: der heimliche Star der Apple Keynote

| 8:16 Uhr | 2 Kommentare

Apples stärkstes Zugpferd ist das iPhone. Mit der Apple Watch haben wir jedoch einen Kandidaten, der sich immer mehr zum heimlichen Star des Unternehmens entwickelt. Die apple Watch 4 kann man sicherlich als heimliches Star de Apple September Keynote betiteln.

Die Apple Watch bringt neuen Schwung

Verschiednen Auffassungen zufolge, bietet Apple mit der Apple Watch (im Vergleich zum iPhone) das weitaus aufregendere Produkt an. Das ist durchaus eine gewagte Behauptung, wird jedoch auch begründet. So bringt die Apple Watch einen frischen Wind in das Produktportfolio von Apple. Experten spekulieren schon länger, dass sich das Smartphone im Allgemeinen in eine Sackgasse bewegt. Der Smartwatch-Markt ist hingegen noch recht unberührt und bietet ein großes Evolutionspotential, was gerade erst die Apple Watch Series 4 bewiesen hat.

Die Apple Watch Series 4 – mit ihren abgerundeten Ecken, dem größeren Display und dem eingebauten EKG-Scanner – wurde über Nacht zum begehrtesten Gadget, was auch Apples Lieferzeit bereits kurz nach dem Start der Vorbesteller-Phase zeigte. Unterm Strich wird sich das iPhone zweifellos besser verkaufen – Apple hat es jedoch in den letzten Jahren geschafft, ein neues Produkt zu etablieren, das den Thron des iPhones eines Tages übernehmen könnte.

Wenn wir eine Zeitreise durch die letzten 11 Jahre unternehmen, erkennen wir durchaus Parallelen zwischen dem iPhone und der Apple Watch. Apple etablierte mit dem iPhone das Smartphone und konnte kurz darauf mit der Einführung des App Stores den (in Zukunft) wohl wichtigsten Geschäftszweig des Unternehmens ausarbeiten. Auch die Apple Watch brachte den Markt der Smartwatches erst richtig in Schwung. Das Servicegeschäft von Apple könnte die Apple Watch ebenfalls stärken, so bieten die Gesundheits-Features die Gelegenheit neue Dienstleistungen anzubieten. Eine Umfrage deutete zuletzt erst an, dass die Heart Study App ein regulärer Service werden könnte.

Noch gibt es für das iPhone einige Möglichkeiten etwas Neues zu bieten. So schaffte es Apple beispielsweise 2014 mit der Einführung der Plus-Versionen, den Trend der größeren Smartphones voranzutreiben. Letztes Jahr konnte Apple die Nutzer mit dem TrueDepth-Kamerasystem begeistern. Es wäre somit etwas früh, zu behaupten, dass sich das iPhone in einer Sackgasse befindet. Es ist jedoch richtig, dass Apple mit der Apple Watch einen weiteren Star geschaffen hat, der noch eine aufregende Zukunft vor sich hat.

Kategorie: Apple

Tags: , ,

2 Kommentare

  • Nadine

    Habe die AW5 Bestellung von Freitag heute storniert, nachdem ich gestern erfahren habe, dass die EKG Funktion in Deutschland auf unabsehbare Zeit nicht freigeschaltet wird.

    17. Sep 2018 | 14:14 Uhr | Kommentieren
  • S3000

    Die Series 4 hat echt Potenzial und hätte das Zeug dazu meine Series 2 abzulösen. Allerdings ohne EKG-Freigabe? Da tut es dann auch meine Series 2 noch, sorry Apple. Alleine das größere Display Überzeugt mich persönlich nicht und wegen besserer Performance, ach ja, der Standardspruch jedes Jahr, zu allem was neu ist (auch wenn es zutreffen mag, in welcher Relation auch immer). Da tut es einfach meine alte auch noch… 🙂

    17. Sep 2018 | 15:22 Uhr | Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.