Fibaro stellt neuen Heat Controller vor (HomeKit-Heizkörperthermostat)

| 7:23 Uhr | 1 Kommentar

Fibaro ist bereits seit einiger Zeit auf den Markt und blickt mittlerweile auf ein interessantes Homekit-Portfolio. Mit dem neuen Heat Controller stößt nun ein weiteres HomeKit-Produkt hinzu.

Fibaro präsentiert HomeKit-Heizkörperthermostat

Unsere eigenen vier Wände werden immer intelligenter, zumindest hat man die Möglichkeit, diese intelligenter zu gestalten. Fibaro hat nun ein weiteres Produkt vorgestellt, welches sich in die HomeKit-Welt einbinden lässt.

Das Ganze hört auf den Namen Fibaro Heat Controller. Das Heizungsthermostat misst die Raumtemperatur über einen separaten Sensor und das Heizniveau lässt sich am Thermostat, über die FIBARO-App oder per Zeitschaltung regeln. Die eingestellte Temperatur wird direkt am Gerät über einen farblich wechselnden LED-Ring angezeigt. Dazu kommuniziert der neue Heat Controller via Bluetooth mit einem Apple-TV oder iPad, die als Zentrale dienen können.

Fibaro schreibt

Das intelligente Heizungsthermostat von FIBARO kann einfach auf standardisierten Thermostatventilen montiert werden. „Um die Raumtemperatur zu messen, haben die meisten Hersteller den Temperaturfühler im Heizungsthermostat integriert”, sagt Tomasz Jankowski, Product Owner, verantwortlich für die Produktentwicklung des Heat Controllers bei FIBARO. „Diese Vorgehensweise beeinflusst natürlich das Messergebnis, und deshalb haben wir uns dazu entschieden, einen externen Sensor zu entwickeln, der separat im Raum platziert werden kann.”

Der HomeKit-kompatible Heat Controller verfügt über einen integrierten Akku und bietet daher die Möglichkeit, direkt an der Heizung über einen Micro-USB-Anschluss aufgeladen zu werden. Um die Laufzeit des Akkus zu verlängern, setzt der Hersteller bei der Kommunikation mit der Apple-Zentrale auf Bluetooth-Kommunikation.

Der Anwender kann die Temperatur direkt am Gerät, über die FIBARO-App oder via Zeitschaltung anpassen. Die aktuelle Raumtemperatur wird nicht wie üblich durch Zahlen, sondern auf dem sich farblich ändernden LED-Ring des Heat Controller angezeigt [siehe Farbskala]. So entfällt das Problem der schlecht lesbaren Digitalanzeigen bei elektronischen Heizungsstellern.

Wettbewerb tut der Branche in jedem Fall gut und so haben Anwender ab sofort ein weiteres HomeKit Heizkörperthermostat zu kaufen.

Kategorie: iPhone

Tags: ,

1 Kommentare

  • Rick

    Wo gibt es denn den Heat Controller zu kaufen? Ich finde keinen Shop, der ihn Auf Lager, geschweige denn überhaupt gelistet hat.

    24. Sep 2018 | 13:51 Uhr | Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone XS / XR bestellen

Hier informieren

iPhone XS / XR bei der Telekom
iPhone XS / XR bei Vodafone
iPhone XS / XR bei o2

JETZT: iPhone XS / XR bestellen