Apple Patent: iPhone soll vor Spam-Anrufen warnen

| 8:11 Uhr | 0 Kommentare

Ein neues Apple-Patent könnte iPhone-Besitzern endlich eine gewisse Erleichterung bei Spam-Anrufen verschaffen, indem ein spezielles System gefälschte Anrufe automatisch erkennt und die Benutzer entsprechend warnt.

System soll Spam-Anrufe identifizieren

Wie die Patentansprüche beschreiben, würde Apples System versuchen, die technischen Daten eingehender Anrufe zu analysieren, um festzustellen, ob es sich um legitime Anrufe oder weitergeleitete Internetanrufe handelt, die sich hinter einer gefälschten Anrufer-ID verstecken. Sobald ein entsprechender Anruf identifiziert wurde, zeigt das System dem Benutzer eine Warnung an, dass der eingehende Anruf möglicherweise nicht legitim ist.

Bei einem Verbindungsaufbau eines Anrufs wird in der Regel eine Einladung zum Einleiten einer Sitzung (SIP) an das Telefonnetz und das Gerät des Benutzers gesendet. Die SIP-Einladung kann eine Reihe von Elementen enthalten, wobei die Kopfzeile Daten bereitstellt, die zum Aufbau des Anrufs benötigt werden, wie Sprachcodec-Informationen, Netzwerkgerätekennungen, 3GPP VoLTE-Protokollinformationen, Serverkennungen und andere Elemente.

Während der gefälschte Anrufer einige der SIP-Einladungsfelder ausfüllen kann, werden einige von Netzwerkservern während der Übertragung gefüllt oder überschrieben. Diese automatisch hinzugefügten oder geänderten Informationen stellen eine Signatur für das Netz dar, die verwendet werden kann, um die Legitimität des Anrufers zu analysieren. In Fällen, in denen das Anti-Spam-System der Ansicht ist, dass es zu viele Diskrepanzen in der SIP-Einladung gibt, kann es den „Call Record“ online mit einer Datenbank vergleichen. Die Datenbank enthält Vorlagen für verschiedene Arten von Anrufereignissen, mit denen der Anruf entweder als legitim bestätigt oder angegeben werden kann, woher er tatsächlich kommt.

Mitarbeit vorausgesetzt

Die Umsetzung eines solchen Systems würde die Zusammenarbeit zwischen den Telekommunikationsunternehmen erfordern. Aufgrund der Popularität des iPhones hat Apple zumindest die Chance bei den Mobilfunkanbietern auf Gehör zu stoßen, somit bleibt es spannend, ob eine solche Anti-Spam-Funktion implementiert werden kann. (via AppleInsider)

Kategorie: Apple

Tags: ,

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone XR bestellen

Hier informieren

iPhone XR bei der Telekom
iPhone XR bei Vodafone
iPhone XR bei o2

JETZT: iPhone XR bestellen