Apple aktualisiert Swift Playgrounds: leichteres Auffinden von Drittanbieterinhalten, verbesserte Touch Gesten und mehr

| 11:32 Uhr | 0 Kommentare

Mit Swift Playgrounds hat Apple vor einiger Zeit eine iPad-App veröffentlicht, um Anwender dabei unter die Arme zu greifen, Programmieren zu erlernen. Apple betont, dass man keinerlei Coding-Kenntnisse benötigt, um in die Materie einsteigen zu können.

Swift Playgrounds 2.2 ist da

In der Nacht zu heute hat Apple Swift Playgrounds in Version 2.2 freigegeben. Mit diesem Update hat Apple die App punktuell verbessert. Ab sofort sind Drittanbieterinhalte innerhalb der App besser zu finden, Touch Gesten wurden verbessert, die Rubrik „Was kommt als Nächstes“ wurde optimiert und zudem gibt es weitere kleinere Vebreseserungen.

Dies liest sich in den Release-Notes wie folgt

  • Drittanbieterinhalte sind leicht zu finden und können kostenlos direkt in der App geladen werden.
  • Touch-Gesten zum Auswählen von Code sind präziser und einfacher zu verwenden.
  • Die Vorschläge zum Ausprobieren neuer Playgrounds in „Was kommt als Nächstes“ sind besser abgestimmt.
  • Das Ein- und Ausblenden der Bildschirmtastatur ist vorhersehbarer.
  • Weitere Fehlerbehebungen und Leistungsverbesserungen sind enthalten.

Zuletzt wurde Swift Playgrounds im April dieses Jahres aktualisiert. Da wurde unter anderem die Rubrik „Was kommt als Nächstes“ eingeführt.

Swift Playgrounds
Swift Playgrounds
Entwickler: Apple
Preis: Kostenlos

Kategorie: App Store

Tags:

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.