Diese Maßnahmen ergreift Apple, um Geheimnisse der Produktentwicklung zu schützen

| 17:54 Uhr | 0 Kommentare

Letzte Woche wurde bekannt, dass ein zweiter Apple Mitarbeiter beschuldigt wird, Geschäftsgeheimnisse des Projekts Titan gestohlen zu haben. Das FBI wurde eingeschaltet und aus der Untersuchung gehen nun interessante Aspekte hervor, wie Apple vorgeht, um Geheimnisse der Produktentwicklung zu schützen.

Diese Maßnahmen ergreift Apple, um Geheimnisse der Produktentwicklung zu schützen

Es stellt keine große Überraschung dar, dass Apple verschiedene Maßnahmen ergreift, um Geschäftsgeheimnisse zu bewahren. So soll unter anderem die Möglichkeit zu Bildschirmaufnahmen auf den Arbeitsgeräten der Mitarbeiter deaktiviert sein.

Jizhong Chen, der beschuldigt wird, das Projekt Titan ausspioniert zu haben, soll den Bildschirm seines Computers mehrere Hundert Mal abfotografiert haben. Businessinsider hält jedoch noch weitere Informationen parat. So müssen alle Team-Mitglieder des Projekt Titan Teams an persönlichen Schulungen teilnehmen, die speziell auf die Geheimhaltung des Projekts abzielen.

„Die Schulung bezog sich darauf, wie wichtig es ist, die Art und die Details des Projekts geheim zu halten und beabsichtigte oder unbeabsichtigte Informationsverluste zu vermeiden“, so das FBI.

Weiter heißt es: „Die Schulungsmethoden sollten Sicherstellung, dass Informationen über das Projekt nur mit berechtigten Einzelpersonen geteilt werden sollen. Familienmitgliedern dürfen in keinen Fall Zugang zu den Informationen erhalten. Zudem wurden Mitarbeiter über die Konsequenzen unterrichtet.

Apple arbeitet auf einer „need to know“-Basis. Von den 140.000 Mitarbeitern, wurden nur 5.000 in das Projekt mit einbezogen. Von diesen haben nur 1.200 Mitarbeiter Zutritt zum Hauptgebäude, in dem die Kernarbeit des Projekts geleistet wird.

Der Beschuldigte Chen wurde von einem anderen Mitarbeiter „bei seinen Taten“ fotografiert und dem Apple Sicherheits-Team gemeldet. Es ist zu vermuten, dass alle Mitarbeiter aufgefordert sind, bei verdächtigen Ereignissen eine Meldung an die Sicherheitsabteilung abzusetzen. So soll Chen nicht nur einen Kabelbaum abfotografiert, sondern auch ein Diagram mit Sensoren und Aktuaren zur Steuerung eines autonomen Fahrzeugs mit der Kamera festgehalten haben.

Kategorie: Apple

Tags: , ,

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.