Apple TV+ & Disney+: Netflix hat keine Angst vor der neuen Konkurrenz

| 14:53 Uhr | 1 Kommentar

2019 wird es auf dem Streaming-Markt wieder etwas enger. Nachdem Disney bereits letztes Jahr seinen neuen TV-Streaming-Dienst angekündigt hatte, zog vor kurzem Apple nach. Bei Netflix schaut man der neuen Konkurrenz jedoch relativ gelassen entgegen. So heißt es im Q1 2019 Ergebnisbericht des Unternehmens, dass man zwar „aufgeregt“ sei mit Apple und Disney zu konkurrieren, dem Wachstum von Netflix soll der neue Wettbewerb jedoch nicht schaden.

Die Gewinner sind die Verbraucher

Netflix gab heute seine Geschäftszahlen für das erste Quartal 2019 bekannt, in dem ein Umsatz von 4,5 Milliarden US-Dollar erzielt werden konnte. Damit steigerte sich der Umsatz im Vergleich zum Vorjahr um 22,2 Prozent. Mit diesen Zahlen konnte Netflix nicht nur die Erwartungen der Analysten übertreffen, sondern auch sein Selbstbewusstsein stärken. So ist das Unternehmen überzeugt, dass der Service, ungeachtet der neuen Konkurrenz, weiter wachsen wird. So heißt es in dem Bericht:

„Vor kurzem stellten Apple und Disney jeweils ihre Abonnement-Video-Dienste vor. Beide Unternehmen bieten Weltklasse-Verbrauchermarken und wir freuen uns darauf, im Wettbewerb zu bestehen; die eindeutigen Nutznießer werden Content-Ersteller und Verbraucher sein, die die Vorteile vieler Unternehmen nutzen werden, die sich im Wettbewerb um ein großartiges Videoerlebnis für das Publikum behaupten.

Wir gehen nicht davon aus, dass diese Neueinsteiger unser Wachstum wesentlich beeinflussen werden, da der Übergang vom linearen zu On-Demand-Entertainment so massiv ist und unser Content-Angebot von unterschiedlicher Natur ist. Wir glauben, dass wir alle weiter wachsen werden, da wir alle mehr in Inhalte investieren und unseren Service verbessern und da die Verbraucher weiterhin vom linearen Fernsehen weggehen (ähnlich wie die US-Kabelnetze jahrelang gemeinsam gewachsen sind, als sich die Zuschauerzahlen in den 1980er und 1990er Jahren von den Rundfunknetzen wegbewegten).“

Sowohl Apple als auch Disney werden Ende des Jahres ihre neuen Streaming-Dienste einführen. Apple hat keine spezifischen Details über den Zeitpunkt der Markteinführung oder der Preisgestaltung von Apple TV+ bekannt gegeben. Disney hat kürzlich verkündet, dass sein neuer Dienst, Disney+, am 12. November in den USA starten wird und 6,99 US-Dollar pro Monat kosten wird, weit unter dem, was Netflix berechnet.

Kategorie: Apple

Tags: , ,

1 Kommentare

  • Rohan

    Jau, ich fühle mich schon wie ein Gewinner, wenn ich nur dran denke, dass man bald 5-6 Abos braucht, um (meist die einzig jeweils wichtigen) Inhalte abzudecken 😉
    Eindeutig gewinnt hier der Kunde.

    18. Apr 2019 | 13:37 Uhr | Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.