Amazon und Google starten kostenlosen, werbegestützten Musik-Streaming-Dienst für ihre Lautsprecher

| 9:11 Uhr | 0 Kommentare

Im Gleichschritt haben Amazon und Google kostenlose und werbegestützte Musik-Streaming-Dienste angekündigt, die Kunden ausschließlich über die jeweiligen smarten Lautsprecher der Unternehmen anhören können.

Amazon und Google schicken werbefinanzierten Musik-Dienst ins Rennen

Erst vor wenigen Tagen haben wir euch darüber informiert, dass Amazon an einem kostenlosen Musik-Streaming-Dienst arbeitet, der werbefinanziert ist und ein Stück weit an Spotify Free erinnert. Nun meldet der Online Händler im hauseigene Blog Vollzug.

Es heißt

Ab heute können Kunden in den USA, die noch keine Prime-Mitgliedschaft oder ein Abonnement für Amazon Music Unlimited besitzen, eine mit Werbung unterstützte Auswahl an Top-Playlisten und -Stationen kostenlos mit Amazon Music auf kompatiblem Alexa Geräten anhören.

Das Angebot von Amazon ist zunächst auf die USA beschränkt.

Wie es der Zufall will, hat Google am gleichen Tag ein ähnliches Produkt vorgestellt. Google schreibt im YouTube Blog

Musik direkt auf Ihrem Google Home-Lautsprecher anzuhören, scheint zu gut, um wahr zu sein, oder? Ist es nicht! Ab heute bietet YouTube Music eine kostenlose, werbefinanzierte Funktion für Google Home-Lautsprecher (oder andere Google Assistant-Sprecher) an.

Die kostenlose YouTube Music Variante kann ab sofort auf intelligenten Lautsprecher in den USA, Kanada, Mexiko, Australien, Großbritannien, Irland, Deutschland, Frankreich, Italien, Spanien, Schweden, Norwegen, Dänemark, Japan, den Niederlanden und Österreich genutzt werden. Weitere Länder folgen.

Kategorie: Apple

Tags: ,

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.