iPhone XR Nachfolger soll Dual-Kamera erhalten

| 18:35 Uhr | 0 Kommentare

Gerüchten zufolge wird Apple dem iPhone XR Nachfolger eine Dual-Kamera spendieren. Somit wären auch mit dem voraussichtlich günstigsten 2019er iPhone bessere Porträt-Aufnahmen und ein zweifacher optischer Zoom möglich. Bisher vertraut das iPhone XR auf eine 12 Megapixel Kamera mit einem Weitwinkel­objektiv und verzichtet auf ein zusätzliches Teleobjektiv.

Dual-Kamera für das iPhone XR 2019

Im Gegensatz zum iPhone XS muss das iPhone XR auf eine Einzelkamera für seine Fotos vertrauen. Die zwei Linsen im iPhone XS bieten nicht nur einen besseren Zoom, sondern auch einen fortgeschrittenen Porträt-Modus. Die Foto-Fähigkeiten der iPhones gehören schon lange zu Apples stärksten Verkaufsargumenten und so überrascht es nicht, dass die Dual-Kamera in diesem Jahr auch das iPhone XR erreichen soll. Immerhin ist das Gerät ein Verkaufsschlager und liegt in den Absatzzahlen weit vor dem iPhone XS und iPhone XS Max.

Die Meldung stammt von chinesischen Lieferanten, die Apple mit den notwendigen Komponenten versorgen. Aus der Lieferkette stammt auch die Information, dass die Nachfolger des iPhone XS und iPhone XS Max mit einer Triple-Kamera ausgestattet werden. Somit würde Apple wieder einen Kaufanreiz für die Flaggschiff-Modelle schaffen.

Neben dem Kamera-Upgrade wird erwartet, dass Apple für das neue iPhone XR ein weiteres Mal auf ein 6,1 Zoll LCD Display setzt. Bis auf die Kamera und das Display wird das 2019er iPhone XR wahrscheinlich den Top-Modellen wieder sehr ähnlich sein, inklusive A13 SoC und das gewohnte Design. (via AppleInsider)

Kategorie: iPhone

Tags:

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.