Siri und Google Assistant die weltweit am häufigsten genutzten Sprachassistenten

| 7:22 Uhr | 0 Kommentare

Microsoft hat sich mit der Frage beschäftige, welche digitalen Sprachassistenten rund um den Globus am häufigsten genutzt werden. Das Ergebnis? Siri und Google Assistant liegen gleichauf auf Platz 1.

Siri und Google Assistant teilen sich die Krone

Microsoft hat zwei Umfragen durchgeführt, um zu ermitteln, welches die weltweit beliebtesten bzw. auf häufigsten verwendeten Sprachassistenten sind. Siri und Google Assistant konnten beide bei der Auswertung der Umfragen 36 Prozent für sich beanspruchen. Die erste Umfrage fand übrigens zwischen März bis Juni 2018 unter 2.000 Teilnehmer in den USA, Großbritannien, Kanada, Australien und Indien statt. Die zweite Umfrage wurde im Februar 2019 in den USA durchgeführt. Die Teilnehmeranzahl lag bei 5.000.

Alexa kommt bei der Umfrage auf 25 Prozent, während Microsofts Cortana 19 Prozent für sich in Anspruch nehmen konnte. Die Verteilung der Sprachassistenten auf die unterschiedlichen Geräte ist dabei recht interessant. Google Assistant ist auf etlichen Smartphones und Lautsprechern verfügbar. Alexa kommt vorwiegend auf Lautsprechern zum Einsatz und Siri ist in erster Linie auf dem iPhone und iPad sehr stark. Betrachtet man die Geräte in ihrer Gesamtheit, so dürfte Google Assistant auf den meisten Geräten installiert sein. Nichtsdestotrotz liegt Siri mit dem Google Assistenten gleich auf.

Aus der Umfrage geht auch hervor, dass das Thema Privatsphäre wichtig ist. 52 Prozent der Umfrageteilnehmer haben das Gefühl, das ihre persönlichen Daten unsicher sind. 41 Prozent der Befragten „haben Bauschmerzen“ bei der Tatsache, dass Lautsprecher immer aktiv zuhören. 36 Prozent wollen nicht, dass ihre persönlichen Daten benutzt werden und 31 Prozent glauben, dass ihre Daten nicht vertraulich behandelt werden.

Apple selbst hat in den letzten Jahren mehr als einmal betont, dass die Privatsphäre und der Datenschutz enorm wichtig sind, und dass man jedes Produkt und jeden Service mit dem Hintergedanken entwickelt, die Privatsphäre von Kunden zu schützen. (via Appleinsider)

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone 11 / 11 Pro bestellen

Hier informieren

iPhone 11 / 11 Pro bei der Telekom
iPhone 11 / 11 Pro bei Vodafone
iPhone 11 / 11 Pro bei o2

JETZT: iPhone 11 bestellen