iPhone 11: Neue Gussformen zeigen Triple- und Dual-Kamera

| 16:44 Uhr | 2 Kommentare

Nachdem wir vor kurzem bereits eine Gussform für das iPhone 11 inspizieren konnten, zeigt sich nun erneut ein Exemplar, dass aus Apples Zubehörkette entsprungen sein soll. Ein weiteres Mal sehen wir eine Ausbuchtung für die Triple-Kamera, die laut der Gerüchteküche als sicher für den Nachfolger des iPhone XS bzw. XS Max gilt. Ebenfalls mit an Bord ist ein Dual-Kamera-Design für den iPhone XR Nachfolger.

Gussform zeigt Triple- und Dual-Kamera

Hersteller von Schutzhüllen sind in China für gewöhnlich gut vernetzt und so haben wir in der Vergangenheit schon des Öfteren aus dieser Richtung frühe Hinweise auf ein neues iPhone-Design erhalten. Case-Hersteller sind stark daran interessiert, direkt zum Verkaufsstart eines neuen iPhone-Modells entsprechende Schutzhüllen anbieten zu können. Von daher laufen die Vorbereitungen schon auf Hochtouren, wozu auch die Herstellung von speziellen Gussformen gehört, die dem finalen Design der neuen iPhones entsprechen.

Ein Foto einer solchen Vorlage hat nun Bloombergs Mark Gurman via Twitter geteilt. Zu sehen ist jeweils die Rückseite des 5,8 Zoll iPhone 11, 6,5 Zoll iPhone 11 Max und des 6,1 Zoll iPhone XR Nachfolgers. Hierbei erhalten wir einen Eindruck der erwarteten Triple-Kamera des iPhone 11 (Max) bzw. der Dual-Kamera des neuen iPhone XR.

Wie Apples neues Kamera-System aussehen könnte, haben wir bereits des Öfteren in Konzept-Renderings gesehen. Auffällig ist bei den neuen Eindrücken, dass das 2019er iPhone XR mit seiner Dual-Kamera ebenfalls mit einem quadratischen Kamera-Buckel daherkommt, obwohl hier das alte ovale Design wahrscheinlich besser ankommen würde.

 

Kategorie: iPhone

Tags: ,

2 Kommentare

  • Gast

    Lieber Huawei (P30) kopieren oder Quer wie Samsung aber so was ist ……🤢🤢

    14. Mai 2019 | 12:40 Uhr | Kommentieren
  • MrUNIMOG

    Sieht so schon besser aus. Am Ende wird es sicherlich in diese Richtung gehen.

    16. Mai 2019 | 19:03 Uhr | Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.