Health Records: Apple kooperiert mit Gesundheits-Unternehmen Allscripts

| 22:22 Uhr | 0 Kommentare

Apple wird seine Health Records Plattform in vielen Produkten von Allscripts integrieren. Der neue Partner vertreibt unter anderem EHR (Electronic Health Record) Systeme, die Krankenhäusern und Patienten den Einblick in ein Gesundheitsarchiv ermöglichen. Die Vereinbarung markiert einen großen Schritt für Apples Vorstoß in das Gesundheitswesen, da nun die Zahl der Partner, die Apples digitale Patientenakte unterstützen, deutlich vergrößert wird.

Health Records expandiert

Apple hatte im März 2018 mit iOS 11.3 Health Records eingeführt. Mit der Funktion können Patienten ihre Krankenakten von teilnehmenden US-Krankenhäusern und Kliniken direkt in der Health App auf dem iPhone einsehen. So ist es beispielsweise auch möglich, Allergien, Erkrankungen, Impfungen, Laborergebnisse, Medikamente und Verfahren mit anderen Gesundheits-Apps zu teilen. Wie Business Insider berichtet, ist Apple nun eine Kooperation mit Allscripts Healthcare eingegangen.

Allscripts ist eines der größten Gesundheitsarchiv-Unternehmen in den USA. Zu dem Portfolio von Allscripts gehören Produkte, die den digitalen Vertrieb von Gesundheitsakten ermöglichen. Dank der Kooperation unterstützt nun der Großteil der Geschäftskunden von Allscripts die Health Records Funktion. Zuletzt ist Apple einen ähnlich erfolgreichen Deal mit dem US Department of Veterans Affairs eingegangen. Hier konnte sich das Unternehmen die Unterstützung von rund 9 Millionen US-Veteranen sichern.

Apple hat in den letzten Jahren hart daran gearbeitet, seine Gesundheitsbemühungen zu erweitern. Die Apple Watch war der erste Schritt in dem Bereich, nun will Apple mit Health Records im Gesundheitswesen Fuß fassen. Indem Patienten ihre Krankenakte jederzeit einsehen können, erhalten sie eine bessere Kontrolle über ihre Gesundheitsinformationen, die in den Datenbanken der Gesundheitssysteme vorhanden sind. Einzelne Einrichtungen, wie UC San Diego Health, bieten bereits die Möglichkeit, die medizinischen Unterlagen mit dem iPhone einzusehen. Die Idee von Health Records basiert jedoch darauf, dass mehrere Quellen in einer einzigen App gesammelt werden. Somit ist Apple auf die Unterstützung möglichst vieler Krankenhäuser, Kliniken und Ärzte angewiesen. Die Kooperation mit Allscripts wird genau das ermöglichen.

Kategorie: Apple

Tags: ,

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.