Vodafone Willkommens-Geschenk für Unitymedia-Kunden: Kostenloses Datenvolumen und LTE-Router

| 17:55 Uhr | 3 Kommentare

Mit mehreren Pressemitteilungen meldet sich Vodafone am heutigen Tag zu Wort. Auf die Tatsache, dass 5G ab sofort in vielen Vodafone Mobilfunk-Tarifen ohne Aufpreis enthalten ist, haben wir euch bereits aufmerksam gemacht. Allerdings informiert das Düsseldorfer Unternehmen auch noch einmal intensiv über die Übernahme von Unitymedia. Als Willkommensgeschenk für Unitymedia hält Vodafone unter anderem kostenloses Datenvolumen und LTE-Router mit SIM-Karte bereits. Dies ist jedoch noch nicht alles.

Vodafone Willkommens-Geschenk für Unitymedia-Kunden

Laut Vodafone wächst zusammen, was zusammen gehört. Seit Anfang August sind Vodafone und Unitymedia ein Unternehmen. Im Hintergrund habe die Integrationsprozesse begonnen, damit Netze und Produkte zusammenwachsen.

Ab sofort startet in den mehr als 600 Vodafone- und Unitymedia-Shops von Nordrhein-Westfalen, Hessen und Baden-Württemberg die Vermarktung gemeinsamer Festnetz- und Mobilfunk-Produkte.

Zudem informiert Vodafone ab heute Millionen Unitymedia-Kunden mit einem persönlichen Willkommens-Schreiben. Enthalten sind Gutscheincodes für interessante Geschenke.

LTE-Router mit 100 Gigabyte Highspeed-Datenvolumen geschenkt

Kunden, die einem Unitymedia-Internetanschluss aber noch keinen Vodafone Mobilfunkvertrag besitzen, erhalten in den kommenden Tagen ein persönliches Willkommens-Schreiben von Vodafone. Darin enthalten ist ein Gutschein-Code für einen kostenlosen Mini W-LAN Router mit Daten-SIM. Dieser kann in den angegebenen Vodafone-Shops eingelöst werden. Der ‚MiFi R218‘ ist kaum größer als eine Scheckkarte und eignet sich perfekt für den Internetzugang unterwegs in ganz Deutschland. Über den mobilen Hotspot können bis zu 10 WLAN-fähige Endgeräte gleichzeitig online gehen. Doch Achtung: Die Anzahl der Router ist auf rund 100.000 Stück begrenzt. Hier gilt: Nur solange der Vorrat reicht.

Dem Router liegt eine kostenlose Datenkarte bei, die im ersten Jahr 100 Gigabyte für die mobile Internetnutzung im deutschen Vodafone-Netz mit LTE Max-Geschwindigkeit bietet. Nach Verbrauch des Datenvolumens oder spätestens nach Ablauf der 12 Monate kann die SIM-Karte über die kostenpflichtige Zubuchung von LTE-Upgrades auf Wunsch weiter genutzt werden (von 1 GB für 2,99 Euro bis 25 GB für 24,99 Euro). Eine Aktivierungsgebühr oder ein monatlicher Basispreis fällt nicht an. Die Nutzung im Ausland ist gesperrt.

100 Gigabyte für Unitymedia Internet-Kunden mit Vodafone-Mobilfunkvertrag

Unitymedia-Kunden, die bereits einen Vodafone-Mobilfunkvertrag abgeschlossen haben, erhalten statt Daten-SIM und LTE-Router einmalig zusätzlich 100 Gigabyte Highspeed-Datenvolumen für 12 Monate auf ihr Smartphone. Das Datenvolumen kann einfach durch Eingabe des Gutscheincodes aus dem Willkommens-Schreiben in der MeinVodafone-App aktiviert werden.
GigaKombi Unity: Jetzt Mobilfunkvertrag inklusive 5G abschließen und bis zu 15 Euro sparen
Unitymedia-Kunden, die einen Internet-Anschluss mit einem Basispreis von mindestens 29,95 Euro besitzen und jetzt einen neuen Vodafone Red- oder Young-Tarif abschließen, werden für ihr Vertrauen zusätzlich belohnt. Denn sie erhalten dank GigaKombi Unity über die gesamte Vertragslaufzeit jeden Monat fünf Gigabyte zusätzliches Datenvolumen für die mobile Internetnutzung auf ihrem Smartphone. Anders als bei den bisherigen PureMobile Tarifen, die das 3G-Netz von Telefónica nutzen, ist in diesen Tarifen von Vodafone jetzt sogar 5G kostenlos enthalten. Zusätzlich reduziert Vodafone den monatlichen Basispreis der Young-Tarife um zehn Euro; in den Red-Tarifen sind es sogar 15 Euro.

Unitymedia-Kabelangebote auch für DSL-Bestandskunden von Vodafone

Viele hunderttausend DSL-Kunden in den drei Bundesländern Nordrhein-Westfalen, Hessen und Baden-Württemberg können sich freuen. Denn auch diesen Kunden macht der Düsseldorfer Netzbetreiber ein attraktives Wechselangebot. Da wo verfügbar, können sie ab sofort und ohne Rücksicht auf bestehende DSL-Vertragslaufzeiten auf einen deutlich leistungsstärkeren Unitymedia Kabelanschluss zu Neukundenpreisen wechseln. Das Besondere: Es fallen keine weiteren Bereitstellungs-, Hardware-Logistik- oder Rufnummern-Portierungskosten an. Damit der Technologie-Wechsel störungsfrei gelingt, schaltet Vodafone DSL erst ab, wenn der Kabel-Anschluss funktioniert.

Man bekommt in jedem Fall das Gefühl, dass Vodafone ordentlich die Werbetrommel rührt und Kunden überzeugen möchte, so viele Dienstleistungen wie möglich beim „roten“ Anbieter zu buchen. Dies ist absolut legitim. Wenn man als Kunde auf diese Art bares Geld sparen kann, warum nicht. Mittel- bis langfristig dürfte auch die Marke „Unitymedia“ wegfallen, so dass alles unter dem Deckmantel „Vodafone“ läuft.

Kategorie: Apple

Tags: ,

3 Kommentare

  • S1

    Verstehe ich nicht. 100GB pro Jahr? 😀 Das verbrauche ich in etwa pro Woche. Einfach den O2 Unlimited Tarif für 59,99€ im Monat holen und das iPhone als Hotspot für das MacBook freigeben. Et voilà! Da habt ihr euren LTE Anschluss.

    02. Sep 2019 | 18:34 Uhr | Kommentieren
  • Screamer

    Bis O2 dich aussperrt, denn dafür ist es nicht gedacht!

    02. Sep 2019 | 21:37 Uhr | Kommentieren
  • Nils

    Bin UM und VF Kunde und mir wurde heute am Telefon zugesichert, dass ab dem 6.9. die GigaKombi automatisch auch für mich gelten würde. Heißt 10€ weniger und 10gb mehr für den Handyvertrag. Bin bei der Pressemitteilung gespannt, was wirklich umgesetzt wird. Werde auf jeden Fall Freitag wieder in der Leitung bei Vodafone sein, wenn es „nur“ diese dummen 100gb sind.

    02. Sep 2019 | 22:13 Uhr | Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.