iPhone Marktanteil in Deutschland steigt auf 18,9 Prozent

| 21:51 Uhr | 1 Kommentar

Die Marktbeobachter von Kantar haben frische Zahlen zum Smartphone-Markt vorgelegt. Betrachtet wurden die Monate Juli, August und September 2019. Demnach konnte Apple mit dem iPhone seinen Marktanteil in Deutschland um 2,3 Prozent auf 18,9 Prozent steigern.

iPhone Marktanteil steigt in vielen Ländern

Kantar hat seine neuesten Smartphone-Zahlen für das dritte Quartal 2019 veröffentlicht. Die Daten zeigen, dass auf das iPhone 18,9 Prozent aller Smartphone-Verkäufe in den fünf wichtigsten europäischen Märkten entfallen. Im Vergleich zum Vorjahreszeitraum konnte sich Apple in den EU5 somit um 2 Prozent verbessern. Während das iPhone in sehr vielen Ländern Marktanteile dazu gewinnen konnte, verlor das Unternehmen leichte Marktanteile in den USA und China.

Blicken wir auf die verschiedenen Länder. In Deutschland kletterte das iPhone von 16,6 Prozent um 2,3 Prozent auf 18,9 Prozent Marktanteil. Gleichzeitig verlor Android 1,4 Prozent und sank auf einen Marktanteil von 80 Prozent. In Großbritannien gewann Apple 1,5 Prozent und verbucht nun 34 Prozent Marktanteil. Gleichzeitig sank Android um 14, Prozent auf 65,7 Prozent. Auch in Frankreich, Italien, Spanien und Australien konnte Apple im kleinen einstelligen Bereich zulegen, während Android verlor.

Den größten Sprung hat das iPhone in Japan gemacht. Dort kletterte der Marktanteil von 29,6 Prozent um 10,3 Prozent auf 39,9 Prozent. In den USA sank Apples Marktanteil um 2 Prozent auf 36,1 Prozent. In China ging es um 1,3 Prozent auf 17,6 Prozent herab.

Laut Kantar tragen die neuen iPhone 11 (Pro) Modelle zu den guten Zahlen bei. So waren die neuen Modelle im Q3/2019 für 7,4 Prozent aller iPhone-Verkäufe verantwortlich. Im vergangenen Jahr waren iPhone XR und iPhone XS (Max) nur für 6,6 Prozent der Verkäufe verantwortlich.

1 Kommentare

  • mapple

    Die sind nicht um 2,3 % gestiegen, sondern um 2,3 Prozentpunkte. Das ist in diesem Fall ein Anstieg um 13,9 %.

    24. Okt 2019 | 7:13 Uhr | Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.