Produktion des neuen Mac Pro offiziell gestartet – Foto zeigt Fertigung

| 16:25 Uhr | 3 Kommentare

Apple hat am heutigen Tag nicht nur bestätigt, dass das Unternehmen in Austin (Texas) expandiert, sondern auch, dass die Produktion des brandneuen Mac Pro 2019 begonnen hat.

Campus Austin, Fotocredit: Apple

Apple expandiert in Austin

Apple hat am heute Tag den Baubeginn für einen neuen Campus in Austin, im Rahmen einer umfassenden Expansion in der Stadt, bekannt gegeben. In seiner Produktionsstätte in unmittelbarer Nähe bereitet sich Apple darauf vor, den brandneuen Mac Pro ab Dezember an Kunden auszuliefern.

„Die Fertigung des Mac Pro, Apples leistungsstärkstes Gerät aller Zeiten, in Austin ist sowohl ein Ausdruck des Stolzes als auch ein Beweis für die anhaltende Kraft des amerikanischen Erfindungsgeistes“, sagte Tim Cook, CEO von Apple. „Mit dem Bau unseres neuen Campus in Austin vertieft Apple seine enge Bindung an die Stadt und die talentierten und vielfältigen Mitarbeiter, die hier zu Hause sind. Apple ist für 2,4 Millionen amerikanische Arbeitsplätze verantwortlich und möchte unbedingt sein nächstes Kapitel hier schreiben und weiterhin einen Beitrag zur amerikanischen Innovationsgeschichte leisten.“

Der brandneue Mac Pro wurde auf der jährlichen Worldwide Developers Konferenz (WWDC) von Apple im Juni dieses Jahres vorgestellt. Mac Pro-Geräte werden derzeit in Austin produziert und bald an Kunden ausgeliefert. Die 22.700qm große Mac Pro-Anlage beschäftigt mehr als 500 Mitarbeiter in verschiedenen Funktionen, einschließlich Elektrotechniker und Elektronikmonteure, die jede einzelne Einheit nach Kundenspezifikation bauen.

Fertigung Mac Pro in Austin, Fotocredit: Apple

Das Wachstum von Apple in Austin ist Teil der im Januar 2018 angekündigten landesweiten Expansion des Unternehmens, um seine Investitionen in Produktion, Technik und andere Arbeitsplätze in den USA zu erhöhen. Apple ist auf dem besten Weg, zwischen 2018 und 2023 einen Beitrag von 350 Milliarden US-Dollar zur US-Wirtschaft zu leisten, und wird in dieser Zeit weitere 20.000 Mitarbeiter in Städten im ganzen Land einstellen.

Der erste Spatenstich auf dem neuen, rund 1 Milliarde US-Dollar teuren Campus ist bereits erfolgt. Dieser wird eine Fläche von rund 280.00qm einnehmen und soll zunächst 5.000 Mitarbeiter beherbergen. Diese Anzahl soll im Laufe der Zeit auf 15.000 anwachsen. Die Eröffnung des neuen Campus ist für das Jahr 2022 geplant.

Kategorie: Apple

Tags: ,

3 Kommentare

  • MrUNIMOG

    Wieso hängen denn die iMacs über Kopf? Und wieso ist der Apfel auf der Rückseite trotzdem richtig herum? 🤔

    20. Nov 2019 | 23:49 Uhr | Kommentieren
    • Bananarama

      Warum die iMac verkehrt herum hängen, weiß ich auch nicht. Falls es sich überhaupt um iMac handelt. Der Apfel ist auf der Vorderseite und ebenfalls verkehrt herum (Stiel zeigt nach unten). Das Foto zeigt nicht die Fertigung, sondern den Versand.

      21. Nov 2019 | 3:58 Uhr | Kommentieren
      • MrUNIMOG

        Bei dem iMac ganz links am Rand (untere Bildhälfte) ist die Rückseite zu sehen. Offensichtlich hängt auch dieser verkehrt herum, wie an den Lüftungsschlitzen zu sehen ist.

        Bei diesem ist der große schwarze Apfel auf der Rückseite zu sehen, und zwar „richtig herum“, obwohl der iMac verkehrt herum hängt.

        Hier gibt es das Foto direkt von Apple in höherer Auflösung: https://www.apple.com/newsroom/images/values/corporate/Images-of-Austin-Campus.zip

        21. Nov 2019 | 17:55 Uhr | Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.