iFixit über den Mac Pro: „verdammt einfach zu reparieren“

| 17:55 Uhr | 0 Kommentare

Nachdem iFixit vergangenen Wochenende einen ersten Blick ins Innere den Mac Pro gegeben und das Gerät als Käsereibe genutzt hat, gibt es nun das vollständige Teardown des neuen Mac Pro.

iFixit zerlegt den Mac Pro

Die Reparatur-Spezialisten von iFixit haben ihr vollständiges Teardown zum neuen Mac Pro veröffentlicht. Sie beschreiben das Gerät als „wunderschön, erstaunlich gut zusammengesetzt und eine Meisterklasse in Sachen der Rparaturfähigkeit“. Damit dürfte das Teardown gut zusammengefast sein.

Aufgrund des modularen Aufbaus erzielte der neue Mac Pro eine nahezu perfekte Bewertung bei der Leichtigkeit der Reparatur. 9 von 10 Punkten konnte der Mac Pro in dieser Disziplin erzielen. iFixit stellte fest, dass grundlegende Reparaturen und Upgrades mit Standardwerkzeugen oder gar keinen Werkzeugen durchgeführt werden können. Die wichtigsten Komponenten verwenden außerdem branchenübliche Anschlüsse und Schnittstellen.

Lediglich für die SSD gibt es einen Punkt Abzug. Die SSDs sind zwar auch modular aufgebaut, allerdings können diese nicht vom Nutzer ausgetauscht werden, da diese an den Apple T2-Chip gebunden sind. Tauscht ihr die SSD beim Mac Pro, so müsst ihr euch laut Apple Support Dokument an den Apple Service werden.

Kategorie: Mac

Tags: ,

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone 12 (Pro) bestellen

ohne Vertrag im Apple Online Store

iPhone 12 (Pro) bei der Telekom
iPhone 12 (Pro) bei Vodafone
iPhone 12 (Pro) bei o2

JETZT: iPhone 12 vorbestellen