Santa Clara County empfiehlt: Apple, Google und Co. sollen große Veranstaltungen vermeiden

| 16:55 Uhr | 0 Kommentare

Aufgrund des Coronavirus-Ausbruchs werden derzeit eine Vielzahl von Veranstaltungen abgesagt, darunter Facebooks F8, Googles I/O oder die Geneva Auto Show. Zuletzt hatten wir spekuliert, dass auch Apples Entwicklerkonferenz abgesagt werden könnte. Nun verdichten sich die Hinweise, dass die WWDC dieses Jahr nicht im gewohnten Umfang stattfinden wird.

WWDC 2020 vor der Absage?

Das Santa Clara County gibt derzeit die Empfehlung, dass auf Großveranstaltungen verzichtet werden sollte. Gleichzeitig empfiehlt die zuständige Gesundheitsbehörde, dass Reiseaktivitäten beschränkt werden. Bisher handelt es sich hier nicht um eine verbindliche Vorgabe, sondern nur um eine Empfehlung. Da Apple jedoch bereits mehrere Vorsichtsmaßnahmen unternommen hat, ist es wahrscheinlich, dass man auch die neuste Empfehlung ernst nimmt.

In der Santa Clara Region sind zahlreiche große Technologieunternehmen ansässig, darunter Apple in Cupertino, Google in Mountain View, Tesla in Palo Alto, Netflix in Los Gatos und viele andere. Apple muss die WWDC 2020 jedoch nicht zwangsläufig absagen, sondern könnte auch eine Keynote aus dem Steve Jobs Theater im Apple Park übertragen und die restlichen Vorträge im Rahmen einer „virtuellen“ WWDC anbieten. Diese Vorträge wurden ohnehin in der Vergangenheit auch auf Apples Entwickler-Seite veröffentlicht.

Hier die Empfehlungen des Santa Clara County für Unternehmen in der Region:

  • Aussetzen nicht notwendiger Mitarbeiterreisen.
  • Minimieren Sie die Anzahl der Mitarbeiter, die innerhalb der Reichweite der anderen Mitarbeiter arbeiten, einschließlich der Minimierung oder Absage großer Besprechungen und Konferenzen.
  • Drängen Sie die Mitarbeiter, bei Krankheit zu Hause zu bleiben und maximieren Sie die Flexibilität bei den Leistungen im Krankheitsfall.
  • Verlangen Sie keine ärztliche Bescheinigung für kranke Mitarbeiter, da die Gesundheitsbehörden sehr beschäftigt sind und diese Unterlagen nicht sofort zur Verfügung stellen können.
  • Erwägen Sie die Nutzung von Fernarbeitsmöglichkeiten für entsprechende Mitarbeiter.
  • Erwägen Sie eine Staffelung der Anfangs- und Endzeiten, um die Anzahl der gleichzeitig zusammenkommenden Personen zu reduzieren.

Kategorie: Apple

Tags: ,

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone 12 (Pro) bestellen

ohne Vertrag im Apple Online Store

iPhone 12 (Pro) bei der Telekom
iPhone 12 (Pro) bei Vodafone
iPhone 12 (Pro) bei o2

JETZT: iPhone 12 vorbestellen