iOS 13.4.1 & iPadOS 13.4.1 sind da: FaceTime-Bug mit iOS 9 Geräten wird behoben

| 19:04 Uhr | 1 Kommentar

iOS 13.4.1 und iPadOS 13.4.1 steht ab sofort als Dowonlad bereit. Vor wenigen Augenblicken hat Apple für iPhone, iPad und iPod touch ein Update bereit gestellt. Riesige Sprünge solltet ihr jedoch nicht erwarten. Es handelt sich um ein Bugfix-Update. Erfreulicherweise wird der FaceTime-Bug behoben, über den wir kürzlich berichtet haben.

iOS 13.4.1 & iPadOS 13.4.1 erschienen

Ab sofort stehen iOS 13.4.1 und iPadOS 13.4.1 als Download bereit. Als Apple kürzlich die Beta-Phase zu iOS 13.4.5 und iPadOS 13.4.5 startete, deutete es sich an, dass  iOS 13.4.1 und iPadOS 13.4.1 ohne Beta-Phase freigegeben werden. So ist es vor wenigen Augenblicken geschehen.

Nachdem Apple Ende März die jeweils finale Version von iOS 13.4, iPadOS 13.4, tvOS 13.4 und macOS 10.15.4 mit zahlreichen neuen Funktionen veröffentlicht hat, geht es nun mit kleineren Updates weiter.

Release-Notes

iOS 13.4.1 enthält Fehlerbehebungen für dein iPhone.

  • Es behebt ein Problem, bei dem Geräte mit iOS 13.4 nicht an FaceTime-Anrufen mit Geräten mit iOS 9.3.6 und älter oder OS X El Capitan 10.11.6 und älter teilnehmen können.
  • Es behebt einen Fehler bei der App „Einstellungen“, bei dem das Auswählen von „Bluetooth“ aus dem Schnellaktionenmenü des Home-Bildschirms fehlschlägt.

Kategorie: iPhone

Tags: ,

1 Kommentare

  • Pluto

    Eine Frage, das mit der App-Update Sperre bei der älteren macOS iTunes Business Version, habe ich hier nicht gelesen. Ist das ein bug oder Absicht, zumal es bei der Win-Version nicht vorhanden ist.

    10. Apr 2020 | 14:05 Uhr | Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone 12 (Pro) bestellen

ohne Vertrag im Apple Online Store

iPhone 12 (Pro) bei der Telekom
iPhone 12 (Pro) bei Vodafone
iPhone 12 (Pro) bei o2

JETZT: iPhone 12 vorbestellen