iPhone 12 Pro im Härtetest: Wie kratzfest ist das Ceramic Shield? [Video]

| 19:57 Uhr | 0 Kommentare

Wie Apple auf der Präsentation des iPhone 12 (Pro) betonte, wird die neue iPhone-Generation eine verbesserte Widerstandsfähigkeit bieten. Zu verdanken ist das vor allem dem Ceramic Shield. Nachdem das neue iPhone-Lineup bereits erste Kratz- und Falltests erfolgreich bestanden hatte, geht es heute an den gefürchteten Testparcours von Zack Nelson.

Fotocredit: Apple

iPhone 12 Pro im Härtetest

Zack Nelson ist für seine Tests bekannt, bei denen allerhand Werkzeug zum Einsatz kommt. Hier wird mit Messern gekratzt und mit Feuer erhitzt. Nun musste sich das iPhone 12 Pro dem Test stellen.

Apple gibt an, dass die Widerstandsfähigkeit des iPhone 12 und iPhone 12 Pro bei möglichem Herunterfallen durch die Kombination des neuen Gehäuses und der Ceramic-Shield-Front im Vergleich zur Vorgängergeneration deutlich erhöht wird. Das Ceramic Shield soll weit über bisheriges Glas hinausgehen, indem eine neue Fertigungsstufe hinzugefügt wurde, bei der das Glas unter höchsten Temperaturen mit Nanokeramik-Kristallen durchsetzt wird. Erste Falltests haben bereits gezeigt, dass das iPhone 12 deutlich stabiler ist, als seine Vorgänger. Doch wie verhält sich das Ceramic Shield im Kratztest?

Wie Nelson beschreibt, spielt für die Widerstandsfähigkeit beim möglichem Herunterfallen die Kombination von Gehäuse-Design und Glas eine große Rolle. Das Ceramic Shield alleine ist für den Tester keine Offenbarung. So würde sich die Kratzfestigkeit des iPhone 12 Pro nicht wesentlich von vergleichbaren Smartphones unterscheiden, erklärt Nelson.

Das iPhone 12 Pro ist in der Lage „alltäglichen“ Kratzern standzuhalten. Mit Hilfe eines Mohs-Härtetests veranschaulicht Nelson die Härte des neuen Materials. Die Härte wird hierbei in eine Mohs-Härteskala aufgeteilt, von 1 bis 10, wobei die 10. Stufe das härteste Material darstellt. Im Test zeigt sich, dass sich Apples neues Smartphone auf Stufe 6 die ersten Kratzer zuzieht. Tiefere Rillen entstehen ab Stufe 7. Beim iPhone 11 entstanden ebenfalls ab Stufe 6 Kratzer, hier waren diese jedoch etwas deutlicher.

Die Flamme eines Feuerzeugs konnte dem Display des iPhone 12 Pro nichts anhaben. Im Gegensatz zu früheren Test mit anderen Smartphones war Nelson beim iPhone 12 Pro überrascht, dass sich die Pixel von der „Feuerprobe“ nicht beeindrucken lassen haben. Wahrscheinlich überträgt sich hier die Hitze nicht so stark wie bei den anderen Smartphones.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Kategorie: iPhone

Tags:

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone 12 (Pro) bestellen

ohne Vertrag im Apple Online Store

iPhone 12 (Pro) bei der Telekom
iPhone 12 (Pro) bei Vodafone
iPhone 12 (Pro) bei o2

JETZT: iPhone 12 vorbestellen