Foxconn testet angeblich faltbares iPhone, geplante Veröffentlichung im September 2022

| 15:45 Uhr | 0 Kommentare

Das Gerücht, dass Apple an einem faltbaren iPhone arbeitet, geistert schon länger durch die Branche. Noch bevor Samsung sein Galaxy Fold angekündigt hatte, gab es mehrere Hinweise auf die Entwicklung eines faltbaren iPhone. Nun heißt es in der Lieferkette, dass Auftragsfertiger Foxconn zu Testzwecken frühe Prototyp-Modelle eines Falt-iPhone von Apple erhalten hat.

Kommt 2022 das faltbare iPhone?

In den letzten Jahren haben wir bereits des Öfteren Patentanmeldungen von Apple gesehen, die sich der neuen Klapp-Handy-Generation widmen (z.B. hier und hier). Nachdem Samsung unfreiwillig bewiesen hatte, dass richtig falten gelernt sein will, verlor das Projekt jedoch an Aufmerksamkeit. Die Technologie hat sich im Laufe der Zeit weiterentwickelt und könnte schon bald Apples Qualitätsanspruch entsprechen. So deutete zuletzt eine angeblich von Apple getätigte Bestellung von faltbaren Displays an, dass ein Falt-iPhone näher sein könnte, als wir vermutet hatten.

Nun gibt es den nächsten Hinweis, dass Apple hinter verschlossenen Türen eifrig an einem entsprechenden Modell arbeitet. In Lieferkettenberichten wird behauptet, dass Apples langjähriger Montagepartner Foxconn derzeit ein faltbares iPhone testet und dass die finalen Geräte ab September 2022 ausgeliefert werden sollen.

Economic Daily News zitiert Quellen aus der Lieferkette und berichtet, dass bei den Tests der Einsatz von OLED- oder Mikro-LED-Anzeigetechnologie evaluiert werden muss, da die Wahl eines der beiden Bildschirme die nachfolgenden Montagemethoden beeinflusst. Apple soll Foxconn auch gebeten haben, die mechanische Faltkomponente der Geräte mit über 100.000 Öffnungs- und Schließtests zu begutachten. Der Bericht stellt fest, dass ähnliche Tests für normale Laptops erfordern, dass sie zwischen 20.000 und 30.000 Mal geöffnet und geschlossen werden müssen.

Die Quellen bieten keine zusätzlichen Informationen bezüglich des Designs des faltbaren Geräts, weist aber darauf hin, dass Samsung das Panel für den Bildschirm liefern wird, was die Gerüchte bestätigen würde, dass Apple Muster des faltbaren Displays bei der koreanischen Firma bestellt haben soll.

Kategorie: iPhone

Tags: , ,

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone 12 (Pro) bestellen

ohne Vertrag im Apple Online Store

iPhone 12 (Pro) bei der Telekom
iPhone 12 (Pro) bei Vodafone
iPhone 12 (Pro) bei o2

JETZT: iPhone 12 vorbestellen