Kuo: Apple AR/VR Headset kommt Ende 2022

| 11:33 Uhr | 0 Kommentare

Sollten sich die Gerüchte bewahrheiten, so wird Apple im laufenden Jahr sein Mixed Reality Headset auf den Markt bringen. Auch Analyst Ming Chi Kuo mischt sich erneut in die Diskussion ein und unterstreicht seine Einschätzung, dass das Apple AR/VR Headset Ende dieses Jahres auf den Markt kommen wird. Zunächst soll das Gerät allerdings in stark begrenzter Stückzahl verfügbar sein.

Kuo: Apple AR/VR Headset kommt 2022

Der renommierte Analyst Ming Chi Kuo hat in den letzten Jahren mehrfach seine sehr guten Apple Kontakte nachgewiesen. Auch wenn er nicht immer voll ins Schwarze getroffen hat, lag er mit seiner Einschätzung oft richtig. Nun widmet er sich erneut dem Apple AR/VR Headset.

Der Analyst spricht in einer aktuellen Investoreneinschätzung davon, dass Apple sein AR/VR Headset auf Ende 2022 verschoben hat. Größere Stückzahlen des Produktes sollen allerdings erst im ersten Quartal 2023 zur Verfügung stehen. Dies impliziert, dass die Verfügbarkeit zum Verkaufsstart schlecht sein wird.

Weiter heißt es, dass das Headset von Apple über zwei „3P-Pancake-Linsen“ verfügen wird, die ein gefaltetes Design haben, das es ermöglicht, dass Licht zwischen dem Display und den Linsen hin und her reflektiert wird. Dieses Design kann es Apple ermöglichen, ein kompakteres und leichteres Headset auf den Markt zu bringen, so Macrumors.

Bereits in der Vergangenheit hatte sich sich Kuo das ein oder andere Mal zum Apple AR/VR Headset geäußert und zu verstehen gegeben, dass Apple bereits mit Verzögerungen bei der Produktion seines Mixed-Reality-Headsets rechnet, da das Gerät voraussichtlich über eine viel fortschrittlichere Hardware und ein fortschrittlicheres Design als Konkurrenzprodukte verfügen wird.

Es scheint, dass sich hinter den Kulissen etwas tut und das Produkt, welches seit mehreren Jahren in der Gerüchteküche umhergeistert, so langsam aber sicher fertig gestellt wird. Für gewöhnlich kündigt Apple ein komplett neues Produkt mehrere Monate vor dem tatsächlichen Verkaufsstart an, um Entwicklern die Möglichkeit zu geben, entsprechende Applikationen zu entwickeln. Dies wird auch beim Apple AR/VR Headset der Fall sein. Denkbar wäre es, dass Apple sein Mixer-Reality-Headset zur WWDC 2022 im Juni ankündigt und dann flexibel zum Jahresende den Verkaufsstart gestaltet.

Erst gestern sprach Displayanalyst Ross Young davon, dass Apples AR/VR Headset mit drei Displays ausgestattet sein wird.

Kategorie: Apple

Tags: ,

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.