iPhone 14: Leaker bestätigt Hole-Punch-Display für Pro-Modelle und Face ID unterm Display

| 18:30 Uhr | 0 Kommentare

Die Gerüchte zum iPhone 14 und iPhone 14 Pro beginnen an Fahrt zu gewinnen. Aufbauend auf Berichten von Quellen wie Ming-Chi Kuo und Bloomberg, behauptet nun der zuverlässige Leaker DylanDKT, dass er auch bestätigen kann, dass die iPhone 14 Pro-Modelle auf ein Hole-Punch-Design setzen.

Designänderung im kommenden iPhone

Beim Hole Punch handelt es sich um eine Aussparung im Display, in der die Frontkamera Platz findet. Ähnlich wie bei der Notch handelt es sich hierbei um eine Lösung, bei der möglichst viel Displayfläche gewonnen werden soll. Mit dem kleinen „Kameraloch“ im Display kann der Displayrand kleiner und daher das Display größer verbaut werden.

In einem Tweet schreibt DylanDKT nicht nur, dass Apple für das iPhone 14 Pro und iPhone 14 Pro Max auf ein Hole-Punch-Design vertraut, sondern auch, dass die Face ID-Hardware unter dem Display platziert sein wird. Er fügte hinzu, dass die Funktionalität der Sensoren durch diese Änderung nicht negativ beeinflusst wird.

In einem Folge-Tweet fügt Dylan hinzu, dass er gehört hat, dass die „Aussparung“ des iPhone 14 Pro und iPhone 14 Pro Max „pillenförmig“ sein wird. Damit meint er wahrscheinlich, dass das Kameraloch eher oval als kreisförmig sein wird. Der Vollzeit-Leaker hat sich im letzten Jahr als zuverlässige Quelle für Apple-Leaks erwiesen. Er hatte beispielsweise bereits vor der Markteinführung zum neuen 14 Zoll und 16 Zoll MacBook Pro genaue Informationen zu den Geräten veröffentlicht.

„Ich kann die Informationen über eine Hole-Punch-Kamera für die Pro-Modelle des iPhone 14 bekräftigen. Die Face ID-Hardware wird unter dem Display platziert sein. Um alle Bedenken zu zerstreuen, sei gesagt, dass die Funktionalität dieser Sensoren durch diese Änderung nicht beeinträchtigt wird.“

Die Verlegung von Face ID unter das Display wurde auch schon von dem Display-Branchenberater Ross Young vermutet, der sich als verlässliche Quelle für displaybezogene Informationen über zukünftige Apple-Produkte erwiesen hat. Letztes Jahr behauptete Young zum Beispiel, dass das neue iPad mini ein 8,3 Zoll Display haben wird, bei dem der Home Button entfernt wurde.

Gerüchten zufolge plant Apple ein 6,1 Zoll iPhone 14 Pro und ein 6,7 Zoll iPhone 14 Pro Max für die Veröffentlichung im September dieses Jahres. Zudem wird erwartet, dass das Lineup auch ein 6,1 Zoll iPhone 14 und ein 6,7 Zoll iPhone 14 Max umfassen wird, die weiterhin auf eine Notch setzen.

Kategorie: iPhone

Tags:

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.