Kuo: Apple Headset nutzt 96W USB-Netzteil

| 12:33 Uhr | 0 Kommentare

Mehrfach war in den letzten Wochen zu lesen, dass Apple im Laufe dieses Jahres ein AR/VR-Headset ankündigen wird. Das Gerät soll mit dem gleichen 96W USB-C Netzteil aufgeladen werden, das dem 14 Zoll MacBook Pro beiliegt.

Kuo: Apple Headset nutzt 96W USB-Netzteil

Der renommierte Apple Analyst Ming Chi Kuo hat in den letzten Jahren mehrfach seine Expertise nachgewiesen. Der Insider traf zwar nicht immer voll ins Schwarze, konnte jedoch oftmals nützliche Informationen beisteuern. Nun hat sich der Analyst in einer neuen Investoreneinschätzung zum kommenden AR/VR-Headset geäußert.

Es heißt, dass das Apple Headset ein 96W USB-C Netzteil nutzt und das Gerät eine Rechenleistung auf Mac-Niveau besitzt. Dies hatte Kuo bereits in der Vergangenheit so geäußert.

Kuo bekräftigte auch, dass Apples Headset mit zwei Prozessoren ausgestattet sein wird, darunter ein 5-nm-Chip und ein 4-nm-Chip, die jeweils von TSMC hergestellt werden. Im November sagte Kuo, dass der High-End-Prozessor eine ähnliche Rechenleistung wie der M1-Chip für den Mac haben würde, während der Low-End-Prozessor sensorbezogene Aspekte des Headsets verwalten wird. Laut Kuo wird das Headset von Apple ein innovatives Erlebnis mit nahtlosem Wechsel zwischen AR- und VR-Modi bieten.

Wie es im Detail mit dem Apple AR/VR-Headset weitergeht, bleibt abzuwarten. In unseren Augen gibt es mehrere Szenarien. Wir können uns durchaus vorstellen, dass Apple das Gerät im Juni zur WWDC 2022 vorstellen wird. Der Verkaufsstart könnte dann Ende 2022 oder Anfang 2023 erfolgen. Kuo spricht davon, dass Apple sein Headset im Q4/2022 ankündigt und Anfang 2023 in den Handel bringt.

Kategorie: Apple

Tags: ,

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.