Youtube testet weiterhin Bild-in-Bild-Funktion auf dem iPhone und iPad

| 16:40 Uhr | 1 Kommentar

Eine Vielzahl an Apps bietet mittlerweile eine Bild-in-Bild-Funktion (Picture-in-Picture) an. Hierbei denken wir in erster Linie an Apple TV, DAZN, Zattoo, Sky Go oder Prime Video. So kann man mal eben die App verlassen, um etwas anderes am iPhone oder iPad zu erledigen. Den Videoinhalt der anderen App kann man jedoch weiter verfolgen. Auch YouTube testet seit geraumer Zeit eine entsprechende Funktion. Der Testzeitraum wurde immer mal wieder verlängert. Nachdem dieser ursprünglich Ende Januar enden sollte, wurde das Ende des Testzeitraums nun bis zum 14.02.2022 hinausgeschoben.

Youtube testet weiterhin Bild-in-Bild Funktion auf dem iPhone und iPad

YouTube Premium Abonnenten haben laut YouTube jetzt bis zum 14. Februar Zugriff auf den Bild-in-Bild-Modus auf iOS als „experimentelle Funktion“. YouTube schreibt

Bild im Bild auf iOS-Geräten: Bis zum 14. Feb. verfügbar

Mit der Funktion „Bild im Bild“ kannst du YouTube-Videos im Miniplayer abspielen und gleichzeitig andere Apps nutzen.

Anleitung: Wische nach oben (oder tippe auf die Startbildschirmtaste), während du ein Video ansiehst, um die App zu schließen und das Video in einem Miniplayer anzusehen.

Wie es nach dem 14.02. weitergeht, ist aktuell nicht bekannt. Verlängert YouTube die Funktion erneut? Steht diese zukünftig in der finalen Version und nicht nur experimentell zur Verfügung? Begrenzt YouTube das Ganze weiterhin auf Premium-Abonnenten? Startet der Service in den USA oder weltweit? Fragen über Fragen. In rund 14-Tagen wissen wir mehr.

Kategorie: App Store

Tags:

1 Kommentare

  • S1

    Hab ich mittlerweile abgestellt. Es reicht, wenn ich Videos im Hintergrund höre. Sehen muss ich das nicht unbedingt.

    03. Feb 2022 | 11:28 Uhr | Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.