Apple Studio Display mit 7K-Auflösung in Arbeit

| 20:12 Uhr | 0 Kommentare

Seit Dezember 2019 ist das Pro Display XDR erhältlich. Seitdem keimten immer mal wieder zarte Gerüchte auf, dass Apple an einem neuen externen Display arbeitet. Kurz vor dem Wochenende und wenige Tage vor der Apple März Keynote gibt es nun sehr konkrete Gerüchte dazu, wohin die Reise gehen könnte. Es heißt,  dass Apple am sogenannten Apple Studio Display mit einer 7K-Auflösung arbeitet.

Apple Studio Display mit 7K-Auflösung in Arbeit

Es halten sich seit längerem hartnäckige Gerüchte, dass Apple an einem neuen externen Displays arbeit. Unsere Kollegen von 9to5Mac haben nun von „mit der Materie vertrauten Personen“ in Erfahrung bringen könnten, dass Apple am „Apple Studio Display“ arbeitet. Dieses soll eine höhere Auflösung als das Pro Display XDR aufweisen.

Auch wenn nicht ganz klar ist, ob das Apple Studio Display einen Nachfolger des Pro Display XDR oder eine neue Option im Display-Line-Up darstellt, soll das neue Apple Studio Display eine 7K-Auflösung erhalten. Das Pro Display XDR bietet bei 32 Zoll eine 6K-Auflösung mit 6016 x 3386 Pixel und einer Pixeldichte von 218ppi. Das Apple Studio Display soll bei einer Größe von 36 Zoll eine 7K Auflösung und eine Pixeldichte von 245ppi bieten.

Bereits im vergangenen Juli tauchte das Gerücht zu einem externen Display auf, welches über einen A13-Chip verfügen soll und intern den Codenamen „J327“ trägt. Bei diesem Modell soll es sich nun um das Apple Studio Display handeln.

Mark Gurman wusste zu berichten, dass Apple an einem externen Display arbeitet, welches halb so teuer wie das Pro Display XDR sein soll. Das Apple Studio Display klingt mit seinen Eckdaten zumindest nicht nach einem Produkt, welches unterhalb des Pro Display XDR angesiedelt ist. Gut möglich, dass Apple noch ein weiteres Display in Arbeit hat.

Kommende Woche lädt Apple am 08. März zur „Peek Performance“ Keynote. Bei dieser soll auch die Mac-Familie im Mittelpunkt stehen. Ob auch ein neues Display dabei sein wird, bleibt abzuwarten.

Kategorie: Mac

Tags:

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.