Gurman: Apples neues Display wird am Dienstag zusammen mit dem neuen Mac mini vorgestellt

| 18:28 Uhr | 0 Kommentare

Apple hat die Arbeit an einem neuen externen Display schon „vor Monaten“ abgeschlossen, so Bloombergs Mark Gurman in seinem aktuellen „Power On“ Newsletter. Am Dienstag können wir auf Apples „Peek Performance“ Event laut Gurman neben dem iPhone SE 3, dem iPad Air 5, einem neuen Mac mini womöglich auch das neue externe Display kennenlernen.

Fotocredit: Apple

Apple zeigt am Dienstag neuen Mac mini und neues Display

Gerüchten zufolge arbeitet Apple an zwei externen Bildschirmen, von denen einer ein direkter Nachfolger des High-End-Displays Pro Display XDR und ein anderer ein erschwinglicheres Consumer-Display sein soll. Es wird erwartet, dass Apple während des „Peek Performance“-Events am Dienstag einen neuen Mac mini mit M2-Chip ankündigen wird. Die Einführung eines neuen erschwinglicheren externen Displays parallel dazu erscheint nur konsequent. Das Display könnte etwa die Hälfte des Pro Display XDR kosten, also etwa 2.500 US-Dollar.

Angeblich sollte das Display ursprünglich bereits nach der Markteinführung des 14 Zoll MacBook Pro und des 16 Zoll MacBook Pro im Jahr 2021 auf den Markt kommen. Einem vorangegangenen Bericht zufolge arbeitet Apple auch an einem Display mit 7K-Auflösung und einem eingebauten A13-Chip. Dieses Display hat jedoch offenbar nichts mit der günstigeren Variante zu tun.

Neben einem neuen Mac mini und einem möglichen neuen externen Display wird erwartet, dass Apple ein neues 5G iPhone SE und ein schnelleres 5G iPad Air und ein aktualisiertes 13 Zoll MacBook Pro mit M2-Chip ankündigt.

Kategorie: Apple

Tags: ,

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.