iPhone 14 Renderings aufgetaucht

| 15:25 Uhr | 0 Kommentare

Nachdem wir erst gestern iPhone 14 Pro Renderings zu Gesicht bekommen haben, tauchen nun die entsprechenden Pendants zum iPhone 14 auf. Auf den ersten und zweiten Blick zeigen Sie keine Designänderungen im Vergleich zum iPhone 13.

iPhone 14 Renderings aufgetaucht

Die Renderings, die von MySmartPrice veröffentlicht wurden und von einem Industrie-Insider stammen, deuten daraufhin, sich das die beiden iPhone 14 Modelle optisch nicht wirklich von den beiden iPhone 13 Modellen unterscheiden.

Bereits im vergangenen Jahr beim Sprung vom iPhone 12 zum iPhone 13 (gemeint sind die Non-Pro-Modelle) gab es nur minimale Anpassungen. Diese lagen in erster Linie im Kameradesign. Das aktualisierte Kameralayout (diagonal angeordneten Objektive) werden nun auch auf das iPhone 14 übertragen, zumindest wenn man den CAD-Dateien Glauben schenken darf. MySmartPrice gibt jedoch zu verstehen, dass die Kamera auf der Rückseite augenscheinlich eine geringfügige Anpassung erhält, bei der ein dickerer Glasrahmen das Gehäuse umgibt.

Beim Wechsel vom iPhone 12 auf das iPhone 13 hat Apple die Notch auf der Vorderseite etwas kleiner gestaltet. Beim Sprung auf das iPhone 14 wird es auf der Vorderseite offensichtlich keine Anpassungen geben.

Allgemein wird damit gerechnet, dass Apple im Herbst vier neue iPhone 14 (Pro) Modelle ankündigen wird. Wir rechnen mit einem 6,1 Zoll iPhone 14, 6,7 Zoll iPhone 14 Max, 6,1 Zoll iPhone 14 Pro sowie einem 6,7 Zoll iPhone 14 Pro Max. Beim iPhone 14 Pro und iPhone 14 Pro Max wird es größere Veränderungen geben. Es heißt, dass Apple bei den Pro-Modellen auf eine neue kreis- und pillenförmige Displayaussparung setzt. Ein weiterer Unterscheid zwischen den Non-Pro und Pro-Modellen soll im verbauten Prozessor liegen. Während das iPhone 14 auf den A15-Chip setzen soll, soll beim iPhone 14 Pro der A16-Chip zum Einsatz kommen.

Kategorie: iPhone

Tags:

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.