Nach schwerem Sturz: Apple Watch rettet 81-jährige Frau

| 7:11 Uhr | 0 Kommentare

In den vergangenen Jahren haben wir bereits regelmäßig darüber berichtet, wie die Apple Watch im Notfall einen Notruf abgesetzt oder Menschen in ähnlich gelagerten Situationen geholfen hat. Nun wird ein weiterer Sachverhalt bekannt, bei der die Apple Watch nach dem Sturz einer Frau den Rettungsdienst alarmiert hat.

Nach Sturz: Apple Watch rettet 81-jährige Frau

Die 81-jährige Peggy Reynolds bekam vor rund drei Jahren eine Apple Watch geschenkt. Allerdings hatte sie nicht wirklich das Gefühl, dass diese mehr tat, als ihr die Zeit zu sahen. Lautet ihrer Tochter Laura Money genoss es die 81-Jährige Frau, regelmäßig die Armbänder der Apple Watch zu tauschen, damit die Uhr zu ihrem Outfit passt. Allerdings beschwerte sich Frau Reynolds oftmals darüber, dass die gepriesene Sturzerkennung nicht funktionierte, da sie die Smartwatch bereits mehrfach fallen ließ und nichts passierte. Dies sollte sich jedoch ändern.

In dem Bericht von NBC Washington wird Laura Money wie folgt zitiert

„Um 6:11 Uhr erhielt ich eine Benachrichtigung von der Apple Watch meiner Mutter auf meinem Handy, die besagte, dass ein schwerer Sturz festgestellt wurde.“

Als die Tochter zur Hause bei ihrer Mutter Eintraf, waren die Erst Helfer bereits vor Or und kümmerten sich um die gestürzte Person. Money ist davon überzeugt, dass die Apple Watch ihrer Mutter möglicherweise das Leben gerettet hat. Nun verbringt sie viel Zeit im Krankenhaus bei ihrer Mutter, anstatt eine Beerdigung planen zu müssen.

Die Sturzerkennung funktioniert mit der Apple Watch SE sowie Apple Watch Series 4 oder neuer.

Kategorie: Apple

Tags:

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.