iPhone 14 Pro erhält besseres OLED-Display als das iPhone 14

| 20:33 Uhr | 0 Kommentare

In den vergangenen Wochen und Monaten zeichnete sich ab, dass Apple das Non-Pro und Pro-Modelle der iPhone 14 Familie stärker voneinander differenziert, als es in den letzten Jahren der Fall war. Nun wird ein weiteres technisches Detail bekannt, wie sich das iPhone 14 Pro vom iPhone 14 unterscheidet. Die Darstellung der Pixel soll bei den Pro-Modellen höhenwertiger sein.

iPhone 14 Pro erhält besseres OLED-Display als das iPhone 14

Einem aktuellen Bericht zufolge wird Apple bei den iPhone 14 und iPhone 14 Pro Modellen verschiedene Arten von OLED-Panels verwenden, um die beiden Modelle weiter zu differenzieren. Es heißt, dass Apples Display-Lieferant Samsung für das iPhone 14 Pro und iPhone 14 Pro Max seine hochwertigsten OLED-Materialien verwendet, während für die beiden Basismodelle „minderwertige“ Materialien zum Einsatz kommen.

The Elec schreibt unter anderem

Samsung Display wird je nach Modellstufe unterschiedliche Materialqualitäten auf die OLED-Panels auftragen, die es für die kommende iPhone 14-Serie herstellen wird, hat TheElec erfahren.

Es wird sein neuestes und fortschrittlichstes Materialset für die höherstufigen iPhone 14-Modelle verwenden, während es sein Set der vorherigen Generation für die niedrigerstufigen verwenden wird, sagten die Quellen. Der Schritt wird unternommen, um Kosten zu sparen.

Ein OLED-Materialsatz besteht aus Dotierstoff, Wirt, Grundierung und anderen, die verwendet werden, um die roten, grünen und blauen Pixel zu bilden. […]

Samsung Display wird seinen M11-Materialsatz für die standardmäßigen 6,1-Zoll- und 6,7-Zoll-Modelle der iPhone 14-Serie verwenden, während die beiden höherwertigen Modelle der iPhone 14-Serie den M12-Materialsatz von Samsung Display verwenden werden.

Vermutlich wird der normale iPhone-Nutzer die Unterschiede mit dem bloßen Auge nicht erkennen. Nichtsdestotrotz wird es augenscheinlich weitere Unterschiede zwischen dem iPhone 14 und iPhone 14 Pro geben. In den letzten Jahren ist Apple ähnlich vorgegangen, um die Modelle zu differenzieren. In diesem Jahr wird damit gerechnet, dass die Pro-Modelle einen A16-Chip, eine kreis- und pillenförmige Aussparung auf der Vorderseite sowie eine neue 48MP Kamera erhalten. Zudem werden sich die Modelle beim Display (ProMotion, höhere Materialien) unterscheiden.

Kategorie: iPhone

Tags: ,

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.