Apple stellt im Oktober auf längere Seriennummern für Reparaturteile um

| 17:11 Uhr | 0 Kommentare

Wie MacRumors berichtet, wird Apple ab dem 1. Oktober ein neues und längeres Seriennummernformat für iPhone-, iPad-, Mac-, Apple Watch- und andere Produktreparaturteile verwenden.

18-stellige Seriennummer für Ersatzteile

Einige Wochen nach der erwarteten Markteinführung neuer Produkte wird Apple laut einem internen Memo ein neues Seriennummernformat für Ersatzteile einführen.

In dem Rundschreiben informiert Apple autorisierte Service-Provider, dass ihre Systeme aktualisiert werden müssen, um ab dem 1. Oktober eine neue, längere 18-stellige Seriennummer für Reparaturteile zu unterstützen. Die aktuelle Seriennummer für Reparaturteile ist 17-stellig. Die neue 18-stellige Seriennummer wird voraussichtlich nur für künftige Reparaturteile gelten, etwa für die neuen iPhones, iPads, Apple Watches und Macs, dessen Markteinführung für die nächsten Monate geplant ist.

Die iPhone 14 Präsentation könnte bereits am 7. September erfolgen. Hier werden wir neben den neuen iPhone-Modellen wahrscheinlich auch die Apple Watch Series 8 mit einem Pro-Modell zu sehen bekommen. Im Oktober könnte sich Apple dann auf neue Macs und iPads konzentrieren, einschließlich aktualisierter M2 iPad Pro Modelle.

Vor der Markteinführung des iPhone 12 im Jahr 2020 informierte Apple autorisierte Service-Provider über seine Pläne, eine zufällige Seriennummer für seine Produkte anstelle des bisherigen Formats zu verwenden. Das alte Format hatte es Kunden und Service-Providern damals ermöglicht, das Datum und den Ort der Herstellung eines Produkts zu bestimmen. Apple hat das randomisierte Format schließlich mit dem violetten iPhone 12 im Mai 2021 eingeführt.

Kategorie: Apple

Tags: , , ,

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

iPhone 14 (Pro) bestellen

iPhone 14 (Pro) bei der Telekom
iPhone 14 (Pro) bei Vodafone
iPhone 14 (Pro) bei o2

JETZT: iPhone 14 bestellen