Anker PowerHouse 767 ist ab sofort erhältlich

| 17:55 Uhr | 1 Kommentar

Gerade noch rechtzeitig für das Weihnachtsgeschäft bringt Anker mit seinem neuen PowerHouse 767 den bisher stärksten Energiespeicher des Akku-Spezialisten. Das PowerHouse 767 bietet eine Kapazität von 2048 Wattstunden und lässt sich wie ein Rollkoffer mit Teleskop-Griff einfach transportieren.

Fotocredit: Anker

Anker setzt mit dem PowerHouse 767 auf Leistung und Mobilität

Anker hat das PowerHouse 767 bereits Ende September vorgestellt und damit die vorhandenen mobilen Ladestationen wahrlich um ein Kraftpaket ergänzt. Seit November ist das Gerät vorbestellbar. Das PowerHouse 767 rundet mit seiner hohen Kapazität von 2048 Wattstunden und 2300 Watt an Leistungskraft das diesjährige Angebot ab.

Anker schreibt zu der neuen Powerstation:

„Durch die Integration der GaN-Technologie (GaNPrime) bietet das PowerHouse 767 eine effizientere und langlebigere Stromlösung:

Mehr Energie pro Ladezyklus: Jedes Mal, wenn eine Powerstation verwendet wird, geht Energie in Form von Wärme verloren. GaNPrime ist jedoch eine viel effizientere Technologie (96 % im Vergleich zu 88-91 % nach Industriestandard), sodass die Nutzzeit zwischen den Ladezyklen verlängert werden kann.

Längere Lebenserwartung: Da GaNPrime weniger Wärme abgibt, bleiben die elektronischen Komponenten der Powerstation bis zu 30°C/86°F kühler als Nicht-GaN. Dies schützt sowohl die angeschlossenen Geräte als auch die Powerstation selbst, was zu einer längeren Lebensdauer führt.

Nachhaltig: Der durch die GaNPrime-Technologie erreichte Wirkungsgrad reduziert den Energieverlust um 60 % und macht den 767 zu einer nachhaltigeren Stromquelle.“

Dank der HyperFlash-Technologie kann das Anker PowerHouse 767 in 1 Stunde von 0 auf 80 % aufgeladen werden. Bei direkter Sonneneinstrahlung kann der Energiespeicher mit 1000 W Solarpower durch fünf 200-W-Solarmodule innerhalb von 2,5 Stunden komplett aufgeladen werden.

Für den Anschluss von Verbrauchern stellt das Gerät 10 Ports zur Verfügung: 3X USB-C, 2x USB-A, 3x Schuko-Steckdosen und 2x DC-Buchsen. Mit der neuen Anker-App lässt sich der 767 auch aus der Ferne steuern und die Ausgangsanschlüsse ein- sowie ausschalten.

Das PowerHouse 767 ist ab sofort für 2.699 Euro erhältlich.

Anker PowerHouse 767 Powerstation, Solargenerator 2048Wh mit 2300W AC Ausgang, 6× längere...
  • 10 JAHRE LEBENSDAUER: Mit unserer leistungsstarken Technologie InfiniPower, kombiniert mit...
  • BLITZSCHNELLES AUFLADEN: Dank unserer patentierten HyperFlash-Technologie kann das Anker PowerHouse...

Kategorie: Apple

Tags:

1 Kommentare

  • S1

    Das Schlimme ist: Man denkt mittlerweile wirklich drüber nach, sich sowas zuzulegen. 🙁

    05. Dez 2022 | 22:37 Uhr | Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert