21. Aug 2017 | 9.47 Uhr | 0 Kommentare

iPhone 8 Reservierung: Vodafone schaltet Sonderseite – Sonos Play:5 gewinnen

Soeben hat Vodafone eine Sonderseite zur iPhone 8 Vor-Registrierung online geschaltet. Damit bereitet sich das Düsseldorfer Unternehmen auf den bevorstehenden Verkaufsstart der 2017er iPhone-Modelle vor. Je früher ihr euch registriert, desto früher werdet ihr beliefert. Und das Gute ist, dass ihr zusätzlich noch einen Sonos Play:5 Lautsprecher gewinnen könnt. iPhone 8 bei Vodafone reservieren Bereits seit vielen Wochen wird über das neue iPhone 8 spekuliert. Man kann sagen, dass die neuen iPhone-Modelle längst ihren Schatten voraus werfen. Derzeit gehen wir davon aus, dass Apple das iPhone 8, iPhone 7S und iPhone 7S Plus (oder wie auch immer Apple diese Geräte nennen wird) Anfang bis Mitte September vorstellen wird. Kurz darauf, könnt ihr das iPhone 8 unter anderem bei Vodafone vorbestellen. Wenige Tage später wird der offizielle iPhone 8 Verkaufsstart stattfinden, bei dem die Geräte ausgeliefert werden. Hier geht es zur Vodafone iPhone 8 Pre-Registrierung Wenige Woche vor dem vermuteten iPhone 8 Verkuafsstart positioniert sich Vodafone. Bereits in den letzten Jahren hat das Düsseldorfer Unternehmen die jeweils neue iPhone-Generation „angeteasert“ und eine Webseite zur iPhone Vor-Registrierung online geschaltet. Auch dieses Mal und im Hinblick auf das iPhone 8 hat Vodafone eine Sonderseite online gestellt. Natürlich geht Vodafone mit keiner Silbe auf das neue iPhone 8 ein, allerdings muss man kein großer Prophet sein, um erahnen zu können, warum Vodafone zu diesem Zeitpunkt die Webseite online schaltet. Smartphone-Newsletter: Erhalte exklusive Informationen zu neuen Smartphones. Du bekommst jetzt alle Infos zu den neuesten Smartphones von Samsung, Apple, Sony & Co. Mit unserem Smartphone-Newsletter schicken wir Dir exklusive Infos. Z.B. aktuelle Launch-Termine, Start der Vorbestellung, Preise, Zubehör und vieles mehr. So hast Du die Möglichkeit, als Erster das neue Gerät in den Händen zu halten. Diejenigen, die sich bei Vodafone für das iPhone 8 vorregistrieren, erhalten eine zeitnahe Information sowie eine bevorzugte Lieferung des iPhone 8. Seid ihr Vodafone-Kunde oder möchtet es im Zusammenhang mit dem iPhone 8 werden? Dann heißt es: Jetzt anmelden. Sobald das iPhone 8 verfügbar ist, informieren wir euch und ihr könnt eine Online-Bestellung absetzen. Die eigentlich Phone 8 Reservierung hat Vodafone in diesem Jahr noch etwas interessanter gestaltet und ein Gewinnspiel ins Leben gerufen. Bei diesem könnt ihr eine Sonos Play:5 Lautsprecher (Wert: 600 Euro) gewinnen. Insgesamt werden drei Play:5 verlost. Am Besten ihr tragt euch direkt bei Vodafone ein und registriert euch für das neue iPhone 8. Im Idealfall gewinnt ihr sogar noch einen Play:5 Lautsprecher. Hier geht es zur Vodafone iPhone 8 Pre-Registrierung

20. Aug 2017 | 21.11 Uhr | 1 Kommentar

iPhone 8: Fotos zeigen OLED-Display-Abdeckung und interne Verkabelung

Über das iPhone 8 wurde in den letzten Wochen bereits intensiv spekuliert. Je näher wir uns dem potentiellen Vorstellungstermin der neuen iPhone-Modelle im September nähern, desto mehr mutmaßliche Bauteile tauchen auf. Nun zeigen sich weitere Komponenten des iPhone 8. Fotos zeigen OLED-Display-Abdeckung und interne Kabel des iPhone 8 Die letzten Monaten waren voller iPhone 8 Gerüchte. Wir gehen davon aus, dass wir einen recht konkreten Überblick haben, in welcher Form Apple das Gerät auf den Markt bringen wird. Allerdings gibt es glücklicherweise auch noch ein paar Unbekannte. Wäre doch schade, wenn im Vorfeld alles rund um das Gerät bekannt wäre. Übers Wochenende sind zwei Komponenten aufgetaucht, die zum iPhone 8 gehören sollen. Slashleaks zeigt die OLED-Display-Abdeckung sowie das Lightning und Power Flex Kabel. Es ist schwer zu beurteilen, ob die Komponenten tatsächlich echt sind. Zumindest passt die Display-Komponenten zu den Gerüchten der letzten Monate. Allgemein wird damit gerechnet, dass das iPhone 8 über ein 5,8 Zoll OLED-Display, einen A11-Chip, ein verbessertes Kamerasystem inkl. Face ID Gesichtserkennung, drahtloses Laden und und weitere Verbesserungen verfügt.

16. Aug 2017 | 12.43 Uhr | 0 Kommentare

MacBook Pro & Air und iMac billiger kaufen: Neue MacTrade Gutscheine sind da

Update 16.08.2017: Die MacTrade Rabatt-Aktion mit den vier Gutscheinen wurde für wenige Tage bis zum 31.08.2017 verlängert. (/Update Ende) In exakt zwei Tagen läuft die aktuelle MacTrade Rabatt-Aktion mit den neuen Gutscheinen aus. Von daher möchten wir euch noch einmal kurz auf die Aktion aufmerksam machen, so dass ihr von dieser profitieren könnt. Auf den ersten Blick fallen die Rabatte nicht mehr so hoch aus, wie bei vorangegangenen Aktionen, allerdings trügt der Schein. MacTrade hat die Grundpreise der einzelnen Macs reduziert, so dass der Preis inklusive der Gutscheine je nach Modell sogar deutlich tiefer ausfällt als bisher. Einem Preisvergleich muss sich MacTrade mit den neuen Aktionen gewiss nicht scheuen. Ihr habt die Qual der Wahl – neue MacTrade Gutscheine Derzeit habt ihr mit den neuen MacTrade Gutscheine die Qual der Wahl. Ihr entscheidet zwischen vier unterschiedlichen Gutscheinen, die unterschiedliche Rabatte bzw. kostenlose Zugaben mit sich bringen. Möchtet ihr einen Sofort-Rabatt oder möchtet ihr ein Geschenk? Die Preise im MacTrade Online Store liegen zum Teil deutlich unter den Preisen im Apple Online Store. Mit den Gutscheinen werden diese noch einmal attraktiver. Falls bei euch derzeit der Kauf eines neuen MacBook Pro, iMac, MacBook oder MacBook Air ansteht, so können wir euch nur dringend raten im Online Store von MacTrade vorbei zu gucken. Preisbeispiele An dieser Stelle haben wir natürlich auch drei Preisbeispiele für euch parat. Für das 12 Zoll MacBook mit 1,3GHz Dual Core Intel Core m3 Prozessor, 8GB Ram, 256GB SSD, Intel HD Graphics 615, FaceTime Kamera und vieles mehr werden mit MacTrade Gutschein nur 1269 Euro fällig. (Apple Online Store: 1499 Euro). Für das 15 Zoll MacBook Pro mit 2,9GHz Quad-Core Intel Core i7, 16GB RAM, 512GB SSD, Radeon Pro 560 mit 4GB VRAM, 4x USB-C/Thunderbolt 3, Touch Bar und Touch ID sowie vielem mehr zahlt ihr inkl. MacTrade Gutschein nur 2799 Euro (Apple Online Store: 3299 Euro). Ihr spart somit satte 500 Euro. So funktioniert es Ihr besucht den MacTrade Online Store und legt den passenden Mac in den Warenkorb Während des Bezahlvorgangs gebt ihr den für euch passenden Gutscheincode ein 50 Euro Rabatt beim Kauf eines Macs: Gutscheincode: MT-50 100 Euro Rabatt bei der Finanzierung (0 Prozent möglich) eines Macs: Gutscheincode: MT-100 JBL Flip 4 gratis beim Kauf eines Macs: Gutscheincode: MT-SOUND Tischgrill gratis beim Kauf eines Macs: Gutscheincode: MT-BBQ Apple Bildungs-Rabatt zusätzlich Die oben genannten MacTrade können sich in unseren Augen schon absolut sehen lassen. Erfreulicherweise können diese auch mit dem Apple Bildungsrabatt bei MacTrade kombiniert werden. Lehrer, Studenten, Dozenten etc. sparen somit noch einmal 5 Prozent zusätzlich. Die Preise im MacTrade Online Store sind wirklich attraktiv. Solltet ihr mit dem Gedanken spielen, euch einen neuen Mac anzuschaffen, so werft einen Blick im MacTrade Online Store vorbei. Unsere bisherigen Erfahrungen mit MacTrade sind gut. Der Versand kann mal einen Tag länger dauern, dafür erhaltet ihr ein Top-Gerät zu einem Top-Preis. Beeilung ist angesagt, da die MacTrade Gutscheine nur noch bis zum 15.08.2017 gültig sind. Hier geht es zum Rabatt auf die neuen Macs

14. Aug 2017 | 19.06 Uhr | 9 Kommentare

iOS 11 Beta 6 steht als Download bereit (Update: Public Beta 5 auch)

iOS 11 Beta 6 ist da. Vor wenigen Augenblicken hat Apple die sechste Beta zum Download freigegeben. Diese folgt auf die Beta 5, die gerade einmal sieben Tage alt ist. Die Beta-Testphase geht somit in die nächste Runde. iOS 11 Beta 6 Die Intervalle werden kürzer. Nachdem Apple die letzten Beta-Versionen alle 14 Tage veröffentlicht hat, liegen dieses Mal nur sieben Tage zwischen der iOS 11 Beta 5 und iOS 11 Beta 6. Vor wenigen Augenblicken hat Apple den Schalter umgelegt und eine weitere Beta veröffentlicht. Diese kann ab sofort von eingetragenen Entwicklern heruntergeladen und installiert werden. Am Einfachsten erfolgt die Installation over-the-air direkt am iOS Gerät. Über zwei Monate sind seit der Vorstellung von iOS 11 zur WWDC 2017 und der Freigabe der Beta 1 bereits vergangenen. Mit iOS 11 passt Apple das Design der mobilen Software an und fügt zudem zahlreiche Neuerungen hinzu. Dabei setzt der Hersteller unter anderem auf Augmented Reality, ein verbessertes Siri, professionelle Funktionen für Kamera & Foto, eine Apple Pay Direktzahlfunktion, einen neuen App Store, ein anpassbares Kontrollzentrum, Indoor-Navigation bei Apple Karten, AirPlay 2, und viele neue iPad-Features (Multitasking, Drag and Drop und mehr). Mittlerweile sind wir bei der iOS 11 Beta 6 angekommen. So langsam aber sicher biegt Apple auf die Zielgerade ein. Allerdings werden noch ein paar Wochen vergehen, bis die finale Version erscheint. Dies dürfte Mitte bis Ende September de Fall sein. Die Zeit bis dahin nutzt Apple, um den letzten Schliff am System vorzunehmen. Welche Neuerungen die iOS 11 Beta 6 im Detail mit sich bringt, ist aktuell noch unbekannt. Sobald sich Neuerungen zeigen, werden wir selbstverständlich nachberichten. Update 21:30 Uhr: Die ersten Neuerungen der iOS 11 Beta 6 werden bekannt. So erhalten die Apple Karten-App (Apple Park) sowie der App Store ein neues Icon. Zudem wird das neue Icon der Erinnerungen-App nun korrekt dargestellt. Die Ziffern des Icons der Uhr-App sind besser ablesbar, es gibt eine neue AirPods-Animation und eine neue Begrüßungsseite bei der Fotos-App. iOS 11 beta 6: New AirPods animation when you open the case near a device. pic.twitter.com/x2lpD0zZX7 — Saif Aslam (@msaifaslam) 14. August 2017 Update 22:35 Uhr: Apple hat soeben auch die iOS 11 Public Beta 5 veröffentlicht. Diese entspricht der Beta 6. Somit können auch Teilnehmer am Apple Beta Programm die neue Beta-Version auf Herz und Nieren testen.

Apple News

Apple verlängert Reparaturprogramm für MacBook Pro mit Videoproblemen bis zum 31.12.2016

| 20:17 Uhr | 7 Kommentare

Apple hat das Reparaturprogramm für MacBook Pro mit Videoproblemen bis zum 31.12.2016 verlängert. Gute Nachrichten somit für alle Anwender, die bis dato noch nichts von dem Reparaturprogramm mitbekommen haben oder aus sonstigen Gründen es bisher „verpennt“ haben, von dem Reparaturprogramm Gebrauch zu machen. Verlängert: Reparaturprogramm für MacBook Pro mit Videoproblemen Rund

Apple Pay in China: 38 Millionen Kreditkarten innerhalb weniger Stunden hinterlegt

| 18:44 Uhr | 0 Kommentare

Seit gestern lässt sich Apple Pay offiziell in China nutzen. Kunden haben die Möglichkeit, mir ihrem iPhone 6S (Plus), iPhone 6 (Plus) und der Apple Watch vor Ort in den Geschäften zu bezahlen. Zusätzlich kann mit dem iPad Pro, iPad Air 2, iPad mini 4 und iPad mini 3 online per Apple Pay bezahlt werden Apple Pay Registrierungsserver vorübrgehend überlastet Bevor Anwender Apply

Facebook Messenger soll bald Werbung enthalten

| 16:52 Uhr | 1 Kommentar

Facebook plant, zukünftig Werbung in seinem Facebook Messenger zu erlauben, so geht es zumindst aus einem aktuellen Bericht hervor. Derzeit verzeichnet Facebook 800 Millionen aktive Facebook Messenger Nutzer. Damit liegt der Facebook Messenger noch ein Stück weit hinter WhatsApp (1 Milliarde aktive Nutzer). Beide Messenger gehören zu Facebook, so dass ein Großteil der Kommunika

John McAfee „Ich kann ein iPhone für das FBI knacken“

| 15:05 Uhr | 6 Kommentare

Über die McAfee Antivirensoftware dürften die meisten Nutzer schon einmal gestolpert sein. John McAfee gründte 1987 seine Firma, nachdem er von einem Computervirus betroffen war, und entwickelt eine entsprechende Antivirensoftware. Später verkaufte er das Unternehmen und verbrachte anschließend ein sehr bizarres Leben. Näheres könnt ihr unter anderem bei Wikipedia nachlesen. Ak

Apple Watch: 5,1 Millionen verkaufte Exemplare im Q4/2015 – Schweizer Uhrenindustrie schwächelt weiter

| 13:22 Uhr | 4 Kommentare

Apple selbst hat bereits Monate vor dem Verkaufsstart der Apple Watch betont, dass das Untenehmen zunächst keine Verkaufszahlen zur Apple Watch bekannt geben wird. Damit möchte Apple der Konkurrenz keinen Wettbewerbsvorteil verschaffen. Bis heute hält sich Apple an diese Ankündigung, so dass wir an inoffizielle Apple Watch Verkaufszahlen von Analysten gebunden sind. Diese sehen

Facebook und Twitter unterstützen Apple im Hintertüren-Streit mit dem FBI

| 12:05 Uhr | 0 Kommentare

Das FBI verlangt von Apple, dass das Unternehmen im Rahmen eines Ermittlungsverfahren ein iPhone knackt und hat zur Durchsetzung seiner Interessen einen Gerichtsbeschluss erwirkt. Kurz darauf meldete sich Apple CEO Tim Cook öffentlich zu Wort und betonte, dass seinem Unternehmen die Privatsphäre und der Datenschutz seiner Kunden sehr am Herzen liegt. Apple speichere keine Schlü

Amazon Blitzangebote: Rabatt auf ext. DVD-Brenner, iPhone 6S Cases, Powerline-Adaptre, Lightning-Kabel und mehr

| 10:28 Uhr | 0 Kommentare

Kurz vor dem Wochenende möchten wir euch noch einmal auf die heutigen Amazon Blitzangebote aufmerksam machen. Amazon präsentiert eine Palette an reduzierten Produkten und bedient ich dabei nahezu an allen Produktkategorien. Dabei bedient sich der Online-Händler unter anderem n den Rubriken Elektronik & Technik, Garten, Heimwerken, Sport, Freizeit und Co. Für jeden Schnäppch

iOS und Android halten 98,4 Prozent des Smartphonemarkts

| 9:06 Uhr | 2 Kommentare

Entweder iOS oder Android – das ist die entscheidende Frage, die sich Smartphonekunden in der ganzen Welt stellen. Eine dritte Möglichkeit gibt es fast nicht mehr, zumindest, wenn man auf die Marktanteile blickt, die Apple und die Android-Anbieter zusammen genommen einnehmen. Laut einer aktuellen Analyse der Marktforscher von Gartner halten beide mit Stand von Ende 2015 zusamm

Apple Patent: Erkennen von Handgesten

| 7:44 Uhr | 0 Kommentare

Apple hält schon mehrere Patente im Bereich der Videoaufzeichnung und Analyse von dreidimensionalen Objekten. Vor allem durch die Übernahme der Firma PrimeSense konnte sich Apple in diesem Bereich wichtige Kompetenzen aneignen. Ein weiteres Patent ist am Donnerstag dazu gekommen. Die neue Technik entwirft eine alternative Möglichkeit der 3D-Fotografie und Videoaufzeichnung. Di

Apple sponsored NFC-Forum – kontaktloses Bezahlen in Bussen und Bahnen

| 22:20 Uhr | 0 Kommentare

Seit dem 11. August 2015 ist Apple Sponsor und offizielles Mitglied des NFC-Forums, einer industriellen Lobbygrupe, die sich unter anderem für die Einführung von Zahlungsmethoden mittels Nahfeldkommunikation (NFC) im öffentlichen Personenverkehr in den Vereinigten Staaten einsetzt. Seit dieser Woche paktiert das NFC-Forum mit der American Public Transportation Association (APT

« »