Apple erweitert KI-Abteilung in Seattle

| 8:11 Uhr | 0 Kommentare

Einige Apple-Mitarbeiter aus Seattle müssen bald ihre Kartons packen. In diesem Fall wird sich die auf künstliche Intelligenz spezialisierte Truppe jedoch freuen, da lediglich ein Umzug in größere Büro-Räume ansteht.

Das KI-Update

Statt Abteilungen zu schließen, ist Apple momentan auf Expansionskurs. Neben den üblichen Einkäufen und den anstehenden Campus 2 Umzug, wird auch das Turi-Team bedacht.

Die Technologie-Abteilung für künstliche Intelligenz zieht in Seattles Two Union Square, wo Apple die bereits gemieteten Büro-Räume um zwei Etagen erweitert hat. Ziel ist es, die Abteilung zu vergrößern und somit die Entwicklung von KI-Anwendungen voranzutreiben. Damit hält Apple sein Versprechen, das Team nach dem Kauf im letzten Jahr nicht auseinander zu reißen. Vielmehr kann sich das ehemalige Startup aus Seattle auf eine sichere finanzielle Situation verlassen.

Vorteile für Apple

Das Investment in dem Bereich der künstlichen Intelligenz soll sich für Apple auszahlen. Ob Google, Amazon oder Microsoft, die Mitbewerber sind bestrebt, die beste Lösung für dem Markt anzubieten. Dies ist nicht verwunderlich, da das Gebiet eines der wichtigsten Verkaufsargumente in der Technikbranche geworden ist.

Apple arbeitet in dem Bereich derzeit an zahlreichen Projekten. So soll die Sprach-Assistenz und die Bilderkennung weiterentwickelt werden. Auch die Erkennung und Bewertung des Gesundheitszustandes wird ein fester Bestandteil von den in iOS integrierten KI-Routinen werden.

Weiterhin ist Apple seit Januar Mitglied in einer renommierten Forschungsgruppe auf dem Gebiet der KI-Entwicklung. In der Gruppe sind ebenfalls Größen, wie Amazon, Facebook, Google oder Microsoft vertreten. (via GeekWire)

Kategorie: Apple

Tags:

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.