25. Mrz 2017 | 9.18 Uhr | 3 Kommentare

Eröffnung: Apple Store Schildergasse Köln (Fotos)

Anfang dieses Monats hatte Apple die Eröffnung des Apple Stores Schildergasse in Köln für den heutigen Samstag angekündigt. Dieser Store ist der zweite in Köln und der insgesamt 15. Store in Deutschland. Weltweit blickt Apple mittlerweile auf 493 Stores. Hierzulande setzt Apple unter anderem auf Stores in München, Berlin, Frankfurt, Düsseldorf, Oberhausen und Hamburg.Eröffnung: Apple Store Schildergasse Wir hatten bereits am Donnerstag die Möglichkeit, uns den Apple Store Schildergasse näher anzugucken. Zahlreiche Fotos der Media Preview haben wir hier für euch hinterlegt. Am heutigen Tag öffnet der Apple Store Schildergasse für die Allgemeinheit. Pünktlich um 10:00 Uhr geht es los.Den zweiten Apple Store in Köln findet ihr in der Innenstadt an der postalischen Anschrift Schildergasse 1-9 in 50667 Köln. Der Store hat Montags bis Samstags von 10:00 Uhr bis 20.00 Uhr geöffnet. Die ersten Besucher am heutigem Samstag erhalten ein kostenloses Apple-Shirt.Apple Schildergasse erstreckt sich über zwei Etagen. Sowohl im Erdgeschoss als auch im Obergeschoss sind zahlreiche Apple Produkte sowie Zubehör ausgestellt. Besonders interessant ist zum Beispiel das „Schaufenster“ mit den Kopfhörern. Dort sind unterschiedliche Kopfhörer mit einer Audioquelle verbunden, so dass ihr den Klang der Kopfhörer sehr gut vergleichen könnt. Im oberen Bereich des Stores findet ihr Genius Grove (dort erhaltet ihr Support für eure Geräte) sowie The Forum mit einer 6K Videowall. Diese ist ziemlich beeindruckend.Erfreulicherweise stehen zur Eröffnung iPhone 7 (Product)RED sowie das neue 9,7 Zoll iPad zum Kauf bereit. Auch die neuen Apple Watch Armbänder gibt es bereits im Apple Store Schildergasse zu kaufen. #gallery-1 { margin: auto; } #gallery-1 .gallery-item { float: left; margin-top: 10px; text-align: center; width: 25%; } #gallery-1 img { border: 2px solid #cfcfcf; } #gallery-1 .gallery-caption { margin-left: 0; } /* see gallery_shortcode() in wp-includes/media.php */Nachts um 03:00 Uhr waren rund 15 Wartende vor dem Store. Zur Eröffnung um 10:00 Uhr standen weit über 1.000 Menschen vor dem Store.

24. Mrz 2017 | 16.01 Uhr | 2 Kommentare

iPhone 7 (Product)RED + neues 9,7 Zoll iPad jetzt im Apple Online Store bestellen

Das neue iPhone 7 Product(RED) sowie das neue 9,7 Zoll iPad können ab sofort im Apple Online Store bestellt werden. Apple hat soeben den Schalter umgelegt und Bestellungen können ausgelöst werden.iPhone 7 (Product)RED und 9,7 Zoll iPad ab sofort bestellbar Anfang dieser Woche hat Apple verschiedene neue Produkte präsentiert. Unter anderem stellte Apple das iPhone 7 (Product)RED, iPhone 7 Plus (Product)RED, ein neues 9,7 Zoll iPad und neue Apple Watch Armbänder vor. Zudem verdoppelte Apple die Speichergrößen des iPhone SE sowie iPad mini 4. Der Verkaufsstart des iPhone 7 (Product)RED und 9,7 Zoll iPad wurde für den heutigen Freitag terminiert. Ab sofort können die Neuheiten im Apple Online Store bestellt werden. Das neue iPhone 7 (Product)RED unterscheidet sich rein technisch nicht vom klassischen iPhone 7. Der Unterschied liegt in der rote Farbe des Aluminiumgehäuses und in der Tatsache, dass der Kauf des Gerätes dem Global Fund im Kampf gegen AIDS unterstützt. Für jedes verkaufte (Product)RED Produkt spendet Apple einen Teil des Erlöses an den Global Fund. Los geht es beim iPhone 7 (Product)RED bei 869 Euro.Hier findet ihr das iPhone (Product)RED bei AppleGleichzeitig steht das neue 9,7 Zoll iPad ab sofort zum kauf bereit. Dieses Modell ist das bisherige iPad Air 2 ab. Unter anderem setzt Apple auf ein helleres Display, einen schnelleren A9-Chip sowie eine 8MP Kamera sowie FaceTime HD Kamera. Erfreulicherweise hat Apple an der Preisschraube gedreht und bietet das neue iPad ab 399 Euro an.Hier findet ihr das neue iPad bei AppleNeben den hier genannten iPhone 7 (Product)RED und 9,7 Zoll iPad, könnt ihr über den Apple Online Store auch die neuen Apple Watch Armbänder sowie die neuen Speichergrößen beim iPhone SE und iPad mini 4 bestellen.

21. Mrz 2017 | 17.21 Uhr | 5 Kommentare

Neue Apple Watch Armbänder für den Frühling

Neben einem roten iPhone 7 und einem neuen iPad hat Apple auch die Apple Watch bedacht. Diese erhält heute modebewusst ein neues Armband-Lineup.Die Frühjahrsmode für die Apple Watch Heute hat Apple die neue Frühjahrsmode für Apple Watch Besitzer vorgestellt. Zu den Highlights der Saison gehören Armbänder aus gewebtem Nylon für jeweils 59 Euro in den Streifen-Ausführungen Orange, Beere, Rot, Zitronengelb, Seeblau und Mitternachtsblau. Weiterhin gibt es die bekannten Nike+ Bänder nun auch einzeln für jeweils 59 Euro zu kaufen.Etwas kostspieliger wird es wie gewohnt bei den Hermés-Armbändern. Die neuen 38mm Bänder kosten 499 Euro und die 42mm Modelle sind für 349 Euro im Apple Store erhältlich.Hierfür erhalten wir dann modische Bänder, wie das Double Tour in Bleu Zéphyr Epsom-Leder (38mm), Double Buckle Cuff in Fauve Barenia-Leder (38mm), Single Tour in Lime Epsom-Leder (42mm) und Single Tour in Colvert Swift-Leder (42mm). Das Sport-Armband erhält mit Kamelie, Kiesel und Himmelblau für jeweils 59 Euro neue helle Farben. Das klassische Lederarmband erstrahlt nun auch für jeweils 159 Euro in Beere, Rot, Taupe, Saphir, Sattelbraun, Mitternachtsblau und Schwarz. Alle neuen Armbänder sind ab sofort im Apple Store erhältlich.

21. Mrz 2017 | 15.54 Uhr | 1 Kommentar

Apple veröffentlicht neue Video-App “Clips“ für iOS

Apple hat heute eine neue App für die Videobearbeitung vorgestellt. Mit der neuen Clips-App soll es möglich sein einfach und intuitiv Video-Clips zu bearbeiten und mit Freunden zu teilen.Clips für iOS Mit der iMovie-App lassen sich auf dem iPhone und iPad sehr schöne Ergebnisse erzielen. Bei der Bedienung gerät man jedoch manchmal etwas ins Stocken. Gerade wenn es mal schnell gehen soll, merkt man die Mac-Wurzeln der Videoschnitt-App. Mit Clips möchte es uns Apple ab Anfang April einfacher machen Video-Botschaften zu erstellen und diese zu teilen. Hierfür verzichtet Apple auf eine traditionelle Zeitleiste und möchte die Erstellung einfach und komfortabel halten. Ein Highlight der App ist sicherlich die Möglichkeit per Spracheingabe Untertitel oder bestimmte Grußbotschaften in das Video zu integrieren. Weiterhin bietet die App viele Grafik-Effekte und Sound-Clips, die die Video-Botschaft aufwerten sollen. Apple bietet mit Clips aller Voraussicht eine schöne Alternative zu Apps, wie Instagram und Snapchat an, wobei die erstellten Videos direkt auf verschiedene Social-Media Plattformen geteilt werden können. Clips wird kostenlos ab Anfang April im App Store erhältlich sein. Ab iOS 10.3 bzw. einem iPhone 5S oder dem iPad Air / iPad mini 2 kann es dann los gehen.

Apple News

Apple lässt wieder HealthKit-Apps im iOS App Store zu

| 9:34 Uhr | 2 Kommentare

Kurz vor der Einführung von iOS 8 hatte Apple alle HealthKit-Apps aus dem iOS App Store entfernt. Der Grund lag an einem internen Softwarefehler, den der Konzern bis Monatsende behoben haben wollte.Dieses Ziel ist mit der Freigabe iOS 8.0.2 nun erreicht zu sein. Laut 9to5Mac lässt Apple die Apps mit HealthKit-Features wieder im iOS App Store zu, die Angebote werden sich also

2015: Apple wird 25 Prozent aller produzierten RAM-Bausteine benötigen

| 8:45 Uhr | 3 Kommentare

Nach einem Bericht der taiwanischen Marktforschungsfirma Trendforce wird Apple 2015 ein ganzes Viertel des weltweit produzierten DRAM verwenden. Die Kapazitäten reichen momentan von einem Gigabyte RAM für die iPhones und iPads bis hin zu 16 GB in den höherwertigen Macs (Standardkonfiguration).Apple benötigt massenweise RAM Die RAM-Speicherkapazität ist ein essenzieller Bestan

Der Grund, warum Apple Beats kaufte…

| 20:10 Uhr | 2 Kommentare

Nachdem sich das Gerücht lange hielt, dass Apple Beats Electronics und Beats Music kaufen wird, wurde das Ganze vor ein paar Monaten von den beteiligten Firmen offiziell bestätigt. 3 Milliarden Dollar legte Apple für den Kopfhörer-Hersteller und Musik-Streaming-Dienst Anbieter auf den Tisch. Schnell stellte sich die Frage nach dem Grund für die Übernahme. Mit Jimmy Iovine und D

Apple Store Hannover eröffnet morgen: Fahne hängt, die ersten Kunden warten

| 18:39 Uhr | 2 Kommentare

Morgen ist es endlich soweit. Nach mehreren Jahres des Umbaus wird am morgigen Samstag der Apple Store Hannover eröffnen. Anfang dieser Woche gab Apple den offiziellen Termin für das „Grand Opening“ bekannt.Ab morgen wird Apple seine Kunden in Hannover an der Bahnhofstr. 5 begrüßen. Los geht es um 10 Uhr. Dann werden die Türen erstmals für die Öffentlichkeit geöffnet.  Für di

ShellShock: Apple will Sicherheitslücke in Linux-Shell-Bash schnell beheben

| 17:36 Uhr | 3 Kommentare

Wie gestern bekannt wurde, können über die Kommandozeile Bash Angreifer schädliche Programmcode einschleusen. Sowohl Linux-Distributionen als auch OS X sind betroffen. CGI-Skripte, die zum Beispiel auf Webservern hinterlegt sind, können gefährlich werden. Aus dem Internet übermittelte Kommandos können abgelegt und anschließend per CGI-Skript umgesetzt werden. Nun hat sich Apple

FBI empfindet iOS 8 Verschlüsselung als zu stark

| 16:04 Uhr | 13 Kommentare

Der einen Partei ist die Verschlüsselung in iOS 8 zu stark, der anderen Partei zu schwach. Allen Interessen kann man einfach nicht gerecht werden. Während für Anwender die Verschlüsselung eines Systems oder eines Dienstes nicht zu stark sein kann, empfindet das Federal Bureau of Investigation, kurz FBI, die Verschlüsselung in iOS 8 als zu stark. iOS 8 Verschlüsselung zu stark?

So hoch sind die iPhone 6 Stromkosten pro Jahr

| 14:17 Uhr | 1 Kommentar

Apple verbaut beim iPhone 6 und iPhone 6 Plus im Vergleich zum iPhone 5S einen leistungsstärkeren Akku. Während Apple beim iPhone 5S auf einen Akku mit 1.560mAh setzt, kommt beim iPhone 6 ein 1.810mAh Akku und beim iPhone 6 Plus ein 2.915mAh Akku zum Einsatz. Auch wenn die Displaygröße angewachsen und der verbaute Prozessor leistungsstärker ist, konnte Apple die Akkulaufzeit de

Qualitätsmanager von iOS 8.0.1 angeblich auch für Karten-App in iOS 6 verantwortlich

| 12:25 Uhr | 14 Kommentare

Auch als Apple-Sympathisant muss man zugeben, dass die iOS 8.0.1 Freigabe am Mittwoch ordentlich in die Hose gegangen ist. Apple gab iOS 8.0.1 frei und wenige Minuten später häuften sich die Berichte, dass iPhone 6 und iPhone 6 Plus das Mobilfunknetz nicht mehr finden und der Fingerabdrucksensor ebenso nicht mehr funktioniert. Apple zog iOS 8.0.1 unmittelbar zurück und hat in d

iPhone 6 & iPhone 6 Plus: Verkaufsstart in Österreich, Schweiz und weiteren Ländern

| 11:06 Uhr | 1 Kommentar

Seit zwei Wochen lässt sich das iPhone 6 (Plus) mittlerweile bei uns in Deutschland und einer Handvoll weiterer Länder bestellen. Seit vergangenen Woche Freitag befindet sich die neue iPhone Generation im Handel. Apple arbeitet intensiv daran, die Lieferzeiten zu verbessern. Im Apple Online Store gibt es bereits erste positive Zeichen, die iPhone 6 Verfügbarkeit bei der Telekom

Apple zeigt iPhone 6 Test-Labor

| 10:03 Uhr | 9 Kommentare

Apple sah sich in den letzten Tagen mit der Kritik konfrontiert, dass das iPhone 6 Plus falsch konstruiert sei und das einfache Tragen in der vorderen Hosentasche das Gerät verbiegt. Ein gefundenes Fressen für die Android-Konkurrenz und die Medien. Mittlerweile hat Apple ein offizielles Statement abgegeben und verkündet, dass sich gerade mal 9 Kunden mit einem verbogenen Gerät