09. Feb 2016 | 20.33 Uhr | 2 Kommentare

Telekom-Aktion: iPhone 6S mit 240 Euro Rabatt kaufen

Update: Die Telekom-Aktion läuft nur noch bis zum morgigen Sonntag. Solltet ihr Interesse an einem iPhone 6S für 1 Euro haben (oder an einem anderen Top-Smartphone für 1 Euro haben) dann beeilt euch. Die Aktion wurde bereits einmal verlängert und wir gehen fest davon aus, dass diese definitiv morgen endet. (/Update Ende) iPhone 6S (Plus) billiger kaufen. Die Telekom bietet eine groß angelegte Rabatt-Aktion für Top-Smartphones an. Ursprünglich sollte die 1 Euro Aktion der Telekom am 06.02. enden, allerdings hat sich das Unternehmen dazu entschieden, die Aktion bis zum 14.02. verlängert. Gute Nachrichten für alle, die die Aktion bisher verpasst haben und Interesse am iPhone 6S, iPhone 6S Plus oder an einem anderen Top-Smartphone haben. Die Aktion endet am 14.02. und wir gehen nicht davon aus, dass diese noch einmal verlängert wird. Habt ihr Interesse? Dann greift am besten direkt zu.iPhone 6S mit 240 Euro Rabatt – iPhone 6S Plus mit 280 Euro Rabatt Die Telekom hat ihr 1 Euro Rabatt-Aktion verlängert. Bei dieser erhaltet ihr zahlreiche Top-Smartphones für nur 1 Euro. Egal, ob ihr euch für das iPhone 6S mit Vertrag, ein iPhone 6S Plus mit Vertrag, ein Samsung Galaxy S6 edge+ oder für ein anderes Top-Smartphones mit Vertragsbindung entscheidet, ihr erhaltet die genannten Geräte zum Einmalpreis von einem schlappen Euro. Bei der Aktion spart ihr bis zu 298,95 Euro. Es lohnt sich.Hier könnt ihr die Telekom Netzabdeckung prüfenDas Motto der Telekom lautet“ Bestes Netz, bester Preis: Alle Top-Smartphones in allen Top-Tarifen nur 1 Euro. Sichern Sie sich als Neukunde ein Top-Smartphone in allen Top-Tarifen und sparen Sie bis zu 298,95 Euro. Verlängert bis 14.02.2016.“ Neben dem Rabatt auf das Endgerät, gewährt die Telekom allen Online-Bestellern 10 Prozent Rabatt auf die Grundgebühr in den ersten 12 Monaten. MagentaMobil Tarife Wie die Telekom mitteilt, lässt sich die Aktion mit den MagentaMobil Tarifen kombinieren. Die Aktion lässt sich mit den MagentaMobil Tarifen kombinieren. Der Magenta Mobil S bietet euch eine Telefon-Flat ins dt. Festnetz, eine Telefon-Flat in alle dt. Handynetze, eine SMS-Flat und eine Datenflat (500MB Highspeed-Volumen mit bis zu 150MBit/s). Im ersten Monat erhaltet ihr doppeltes Volumen und bis zu 300MBit/s. Zusätzlich gibt es 3 Monate lang Spotify kostenlos. Im MagentaMobil S zahlt ihr für das iPhone 6S nur 1 Euro anstatt 239,95 Euro. Ihr spart somit 238,95 Euro. Im MagentaMobil M erhaltet ihr eine Telefon-Flat ins dt. Festnetz, eine Telefon-Flat in alle dt. Handynetze, eine SMS-Flat und eine Datenflat (2GB Highspeed-Volumen mit bis zu 150MBit/s). Im ersten Monat erhaltet ihr doppeltes Volumen und bis zu 300MBit/s. Zusätzlich gibt es 3 Monate lang Spotify kostenlos. Im MagentaMobil S zahlt ihr für das iPhone 6S Plus nur 1 Euro anstatt 289,95 Euro. Ihr spart somit 288,95 Euro. Telekom: Junge Leute Rabatt Junge Leute erhalten noch einen attraktiven Bonus. Junge Leute bis 25 Jahre und Studenten bis 29 Jahre erhalten in den MagentaMobil Friends Tarifen noch einen kleinen Bonus. Ihr erhaltet doppeltes Datenvolumen und somit z.B. im MagentaMobil M Friends satte 4GB Highspeed-Volumen. In unseren Augen handelt es sich um eine attraktive Aktion der Telekom. Die Aktion ist nur noch bis zum 14.02. gültig und Kunden, die die Aktion online in Anspruch nehmen erhalten zusätzlich 12 Monate lang 10 Prozent Rabatt auf die Grundgebühr.Hier geht es zur Telekom-Aktion

13. Feb 2016 | 10.02 Uhr | 4 Kommentare

iPhone 7: Analyst rechnet mit Lightning-Kopfhörern ohne Geräuschunterdrückung

Man muss kein großer Prophet sein, um erahnen zu können, dass Apple im Herbst dieses Jahres das iPhone 7 vorstellen wird. Ein Jahr später wird vermutlich das iPhone 7S folgen. In den letzten Wochen haben wir bereits verschiedene Gerüchte zum iPhone 7 gelesen. Unter anderem hieß es, dass Apple auf den klassischen 3,5mm Kopfhöreranschluss verzichten und stattdessen auf Bluetooth- und Lightning-Kopfhörer setzen wird.Analyst rechnet mit iPhone 7 und beiliegnden Lightning-Kopfhörern Mittlerweile gehen wir tatsächlich davo aus, dass Apple beim iPhone 7 auf den 3,5mm Kopfhöreranschluss verzichten wird. Fraglich ist, ob Apple den beiliegenden Kopfhörern eine Geräuschunterdrückung spendieren wird. Geht es nach den Analysten von Barclay, so verzichtet Apple beim iPhone 7 auf Kopfhörer mit dieser Funktion. Die Einschätzung der Analysten beruft sich unter anderem auf Cirus Logic, einem wichtigen Apple Zulieferer, der deutlich davon profitieren würden, wenn Apple auf den traditionellen Kopfhöreranschluss verzichtet. Bestellungen für diese Technologie seitens blieben bei Cirrus Logic bisher jedoch aus. We still believe there is potential for AAPL to add ANC in the IP7S but believe AAPL is including just the digital headphone in the IP7 this year. We do believe there are aftermarket AAPL and Android opportunities this year, and we have included only 7.5M units in FY17 as those sales. Recent speculation surrounding the elimination of the headphone jack in the IP7 is consistent with this move as AAPL will need to provide a digital headset inbox but likely was not willing to spend the extra cost for the ANC functionality. Allerdings ist es laut der Analysten nur eine Frage der Zeit. Sie sprechen davon, dass Apple ein Jahr später beim iPhone 7S auf eine aktive Geräuschunterdrückung setzen wird.

12. Feb 2016 | 20.55 Uhr | 0 Kommentare

iPhone 5se und iPad Air 3 Verkaufsstart angeblich am 18. März

iPhone 5se und iPad Air 3 Verkaufsstart am 18. März? iPhone 5se und iPad Air 3 nähern sich. Seit mehreren Wochen halten sich hartnäckige Gerüchte, dass Apple im kommenden Monat zur ersten Keynote des Jahres 2016 einlädt. Zuletzt hieß es, dass diese am 15. März, ein Dienstag, stattfindet Am späten Freitag Abend gibt es noch ein paar interessante Infos zum iPhone 5se und iPad Air 3.iPhone 5se und iPad Air 3 Verkaufsstart am 18. März? Allgemein wird damit gerechnet, dass Apple Mitte März ein neues 4 Zoll iPhone und ein neues 9,7 Zoll iPad vorstellen wird. Noch in der Woche der Keynote soll auch der Verkaufsstart beginnen. Nach der Präsentation am 15. März, so die aktuellen Planungen, soll der Verkaufsstart am 18. März, ein Freitag, stattfinden. Mark Gurman berichtet, dass es Apples Planungen derzeit nicht vorsehen, eine Vorbestellphase einzuläuten. Die Geräte könnten somit direkt am 18.03. online und in den Retail Stores vor Ort gekauft werden. Sollte Apple tatsächlich den Verkaufsstart so kurz nach der Präsentation stattfinden lassen, würde dies eine Neuerung darstellen. Bisher gab es beim iPhone immer eine Vorbestellphase. Das iPhone 5se soll unter anderem über ein 4 Zoll Display, A9-Chip, M9 Motion Coprozessor, 8MP iSight-Kamera, FaceTime HD Kamera, Touch ID, NFC, WiFi, LTE und Bluetooth 4.2 verfügen. Beim iPad Air 3 soll Apple auf einen schnelleren Prozessor, vier Lautsprecher, einen LED-Blitz und einen Smart-Connector verfügen. Im Rahmen des Events könnte Apple auch neue Apple Watch Armbänder vorstellen.

Apple News

Apple aufgrund automatischem iOS 7 Download verklagt

| 18:22 Uhr | 15 Kommentare

Es geht um 50 Dollar und ein iOS 7 freies Endgerät. Apple sieht sich erneut mit einer Klage konfrontiert, der Streitwert liegt jedoch deutlich niedriger als wir es von diversen Patentrechtsklagen und Millionenbeträgen kennen.Nachdem iOS 7 Mitte September freigegeben wurde, stellten einige iOS-Gerätebesitzer fest, dass bis zu 3GB Speicherplatz durch einen automatischen iOS 7 &

Marketing-Spezialistin Suzanne Lindbergh verlässt Apple

| 16:43 Uhr | 0 Kommentare

Nicht nur Apples e-Commerce Chef R.J. Pittmann verlässt Apple, einen weiteren Abgang muss Apple verkraften. Marketing Spezialistin Suzanne Lindbergh verlässt Apple in Richtung Jawbone.Lindbergh arbeitete seit 1988 bei Apple. Gestartet ist sie 1988 bei uns in Deutschland (München). 1990 wechselt sie in den USA und ist dort seit 1994 für Produktplatzierungen in Filmen und Serie

Gloria kostenlos, neue MP3-Alben nur 5 Euro, 370.000 Alben für unter 5 Euro, gratis MP3s

| 14:53 Uhr | 0 Kommentare

Es ist wieder soweit. Wir haben das Wochenende erreicht und eine weitere Arbeitswochen hinter uns gebracht. Ohne Umschweife blicken wir auf die musikalischen Highlights zum Wochenende und zunächst rüber zu Amazon und in die Kategorie „Neu für 5 Euro„. In dieser listet der Online Händler noch bis zum morgigen Freitag die besten MP3-Alben (Neuerscheinungen) zum Preis

Steve Jobs: „Fuck you guys, do whatever you want. You’re responsible.“

| 12:22 Uhr | 16 Kommentare

„Fuck you guys, do whatever you want. You’re responsible.“ In welchem Zusammenhang könnte Steve Jobs diesen Satz gesagt haben? Kurz darauf stürmte er übrigens aus dem Besprechungsraum. Kleiner Tipp gefällig? Vor 10 Jahren brachte Apple die erste Software für den PC auf den Markt.Vor einer Dekade machte Apple etwas zum damaligen Zeitpunkt völlig Neues, das Un

Fotos: Yerba Buena Center für iPad Event nahezu fertig geschmückt

| 10:45 Uhr | 2 Kommentare

Apple bereitet sich weiter intensiv auf das bevorstehende iPad-Event am kommenden Dienstag vor. Dreimal werden wir noch wach, dann wird der Hersteller aus Cupertino im Rahmen einer Keynote über Neuigkeiten sprechen. Neben dem iPad 5 und iPad mini 2 wird sicherlich die Mac-Familie im Rahmen des Events Erwähung finden.Zu diesem Zweck schmückt Apple derzeit das Veranstaltungsgel

dealbunny: Schnäppchen en masse und Gewinnspiel

| 9:39 Uhr | 1 Kommentar

Bereits im April dieses Jahres haben wir uns einen Blick auf die dealbunny-App erlaubt. Mittlerweile hat sich innerhalb der App einiges getan, neue Funktionen sind hinzugekommen, Fehler wurden beseitigt und aktuell haben die Entwickler ein Gewinnspiel gestartet, bei dem ihr ordentlich absahnen könnt.Die dealbunny Applikation liegt kostenlos als Universal-App für iPhone, iPad

iPad mini mit Retina Display wahrscheinlich, aber nur in begrenzten Stückzahlen

| 8:33 Uhr | 6 Kommentare

Für den kommenden Dienstag wird Apples Vorstellung neuer iPads erwartet und die Spekulationen zur Ausstattung der Tablets und ihrer zukünftigen Stellung am Markt überschlagen sich geradezu. Peter Misek von der US-Investmentbank Jefferies & Company ist nun mit seiner Einschätzung an die Öffentlichkeit getreten.Grundsätzlich rät Misek derzeit zum Kauf der Apple-Aktie und da

Neues iPad mit 64-bit Architektur wird die Unternehmenswelt begeistern

| 20:45 Uhr | 7 Kommentare

Neben einem neuen Design könnte das iPad 5 auch mit einem 64-Bit Prozessor ausgestattet sein, für den sich insbesondere größere und kleinere Unternehmen interessieren dürften. Darauf wies der Deutsche-Bank-Analyst Whitmore hin.Chris Whitmore gab in einer Mitteilung an Investoren am Mittwoch an, dass er vom Einsatz einer neuen Retina-Version im zukünftigen iPad mini ausgeht. A

Facebook-Werbung auf dem iPhone bringt 1790 Prozent mehr Umsatz als bei Android

| 19:29 Uhr | 3 Kommentare

Einer aktuellen Studie zufolge, die 200 Milliarden Werbeanzeigen auf Facebook ausgewertet hat, zeigt, dass mobile Werbung auf dem iPhone 1790 Prozent mehr Umsatz bringt als Werbung auf Android-Smartphones. Wenn man nun berücksichtig, dass Facebook-Werbung auf Android-Geräten mehr Geld kostet als einbringt, so wird diese Zielgruppe noch unbedeutsamer. 3X increase in the number

Microsoft veröffentlicht Remote Desktop für iOS und OS X

| 18:11 Uhr | 2 Kommentare

Am gestrigen Tag hat Microsoft nicht nur Windows 8.1 als kostenloses Update zum Download gestellt, gleichzeitig hat das Redmonder Unternehmen sowohl im App Store als auch im Mac App Store einen neuen Download platziert. Die neuen Apps hören auf den Namen Remote Desktop und dienen unter iOS auf dem iPhone, iPad und iPod touch sowie unter OS X auf dem Mac als Windows-Fernbedienun