Apple wird Multi-Tasking mit iPhone OS 4.0 unterstützen – iPhone 4G und iPad

| 18:02 Uhr | 0 Kommentare

iphone_os4Vielen Usern ist es ein Dorn im Auge, dass Apple für Dritt-Anbieter Applikationen kein Multi-Tasking unterstützt. Zwar ist es grundsätzlich mit dem aktuellen iPhone OS 3 möglich Anwendungen parallel laufen zu lassen (diese Aussage bezieht sich auf die Apple eigenen Applikationen wie z.B. Mail, iPod etc.), Apple schaltet die Funktion für „third-party“ Anwendungen jedoch nicht frei. Dieser Kritik muss sich Apple nun schon seit dem iPhone Launch im Jahre 2007 aussetzen. Als Begründung nennt Apple unter anderem die deutlich sinkende Akkulaufzeit des iPhone beim Multi-Tasking. Um Applikationen derzeit mehr oder weniger parallel ausführen zu können, hat Apple mit iPhone OS 3 „Push Notification“ eingeführt.

Wie Appleinsider.com nun berichtet, wird Apple mit iPhone OS 4 einen Kurswechsel durchführen. Zukünftig sollen mit der nächsten iPhone Generation (iPhone 4G) und natürlich auch mit dem iPad Multi-Tasking (inklusive Drittanbieter Applikation) möglich sein. Somit können mehrere Programme gleichzeitig ausgeführt werden.

Von einer mit der Materie vertrauten Person will das Magazin erfahren haben, dass Apple mit dem kommenden iPhone OS ein Exposé-artiges Multitasking erlaubt. Drückt man den Home-Button doppelt, so öffnet sich Exposé und der Anwender sieht welche Applikationen geöffnet sind. Hierüber kann der User auswählen welche App in den Vordergrund rücken soll.

Zwei weitere Funktionen sollen ebenso den Weg in iPhone OS 4 finden. Eine globale Mailbox und die Möglichkeit individuelle Kontakte auf dem Homescreen abzulegen.

Kategorie: Apple

Tags: , ,

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone X bestellen

Hier informieren

iPhone X bei der Telekom
iPhone X bei Vodafone
iPhone X bei o2

JETZT: iPhone X bestellen