iPhone 5: erste Hardware-Details durchgesickert, Neuigkeiten zur Karten-App in iOS 6

| 20:22 Uhr | 3 Kommentare

Die 22. Kalenderwoche des Jahres 2012 gehört eindeutig in die Kategorie „intensive Gerüchte und um das iPhone 5“. Nachdem sich in dieser Woche bereits diverse mutmaßliche iPhone 5 Komponenten und Skizzen auftauchten, sickern nun die ersten Hardware-Details durch. Die Kollegen von 9to5Mac hatten die Möglichkeit den Code einer Vorabversion von iOS 6 zu durchforschen. Dabei sind sie auf ein paar interessante Details zum neuen iPhone 5 sowie über Neuigkeiten zur kommenden Karten-App gestolpert.

Als Prozessor für das kommende iPhone 5 konnte der US-Blog den ARM S5L8950X ausmachen. Während beim iPhone 4S der S5L8940X zum Einsatz kommt, verbaut Apple beim iPad 3 den S5L8945X (bekannt als A5X). Beim iPhone 5 soll also der ARM S5L8950X zum Einsatz kommen, dieser wird Apple intern als A5-XXX bezeichnet (Die XXX sind Platzhalter und wurden von 9to5Mac gesetzt, um den Informanten zu schützen). Ob Apple diesen Prozessor in der finalen Version A5-XXX nennen oder den Sprung auf A6 wagen wird, ist unbekannt. Auch ist fraglich, ob es eine Dual-Core- oder Quad-Core-CPU sein wird.

Als Grafikeinheit soll ein neuer Chips zum Einsatz kommen. Die neue GPU Einheit hat die Bezeichnung SGX543RCX (Der letzte Buchstabe ist durch das X unkenntlich gemacht). Als Arbeitsspeicher soll genau wie beim neuen iPad 1GB RAM zum Einsatz kommen. Auf dem iPhone 5 Prototyp läuft laut 9to5Mac iOS 6 Build 10A33X mit iBoot-153x.x.

Als Baseband-Chip könnte ein Gobi-Chip von Qualcomm zum Einsatz kommen, der mehr LTE-Funkfrequenzen unterstützt als beim iPad 3. Die iOS 6 Entwicklung soll gut vorankommen, so dass das iPhone 5 im Oktober erscheinen dürfte.

Seth Weintraub kann abermals die Gerüchte zur Apple eigenen Karten-App in iOS 6 bestätigen. Den Kollegen des US-Blogs wurde ein „früher“ Screenshot zugespielt, der zusätzliche Veränderungen bei den Schriften, Farbschema etc. bestätigt. Während auf dem iPad der 3D-Button prominenter dargestellt wird als beim iPhone, scheint Apple die 3D-Kartenfunktion beim iPad stärker in den Vordergrund zu rücken, als beim iPhone.

3 Kommentare

  • kev

    Wenn die iOS 6 Entwicklung gut vorankommt kommt das iPhone vor Oktober, immerhin war die letzte Beta Phase schon extrem lang.

    31. Mai 2012 | 20:40 Uhr | Kommentieren
  • Eric

    Das kommt daher das die News Seiten gegenseitig voneinander abschreiben
    und kaum einer prüft irgendwas nach – an solchen Fehlern merkt man es 🙂

    31. Mai 2012 | 21:02 Uhr | Kommentieren
  • Eric

    Artikel geändert , Kommentar eines Foristen gelöscht – supi Macerkopf , so
    eitel ?

    31. Mai 2012 | 21:25 Uhr | Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone X bestellen

Hier informieren

iPhone X bei der Telekom
iPhone X bei Vodafone
iPhone X bei o2

JETZT: iPhone X bestellen