iPhone vs. Galaxy: Verkaufszahlen der letzten Jahre im Überblick

| 16:55 Uhr | 9 Kommentare

Blickt man auf den Smartphone-Markt so gibt es derzeit zwei Zweikämpfe. iOS vs. Android und Apple vs. Samsung. Alle anderen mobilen Betriebssysteme und Hersteller spielen aktuell nur eine untergeordnete Rolle.

statista_iphone_galaxy

Die Analysten von statista haben die Verkaufszahlen des iPhone und des Samsung Galaxy der letzten Jahre gegenüber gestellt. Apple geht mit einer Handvoll Geräte an den Start, bei Samsung gehören ein paar mehr Geräte zur Galaxy-Serie.

Im vergangenen Weihnachtsquartal konnte Apple 48 Millionen iPhones verkaufen. Demgegenüber stehen 38 Millionen Samsung-Geräte der Typen Note, Note 2, S2 und S3. In den letzten Jahren ist es Samsung nur einmal gelungen, den Hersteller aus Cupertino zu übertreffen. Im dritten Quartal 2012 (kurz vor dem iPhone 5 und nach der Vorstellung des Samsung Galaxy S3) lagen die Galaxy-Verkäufe über den iPhone-Verkäufen.

9 Kommentare

  • AppleFreak

    Die iPhone User sind schlau und in der Mehrzahl, wie diese Grafik beweißt, zum anderen zeigt sie, wie verstrahlt Androiden sind, dass sie zu Samsung und nicht zu HTC greifen, wenn sie schon kein iPhone nehmen

    20. Mrz 2013 | 17:36 Uhr | Kommentieren
    • Jabba

      DU bist verstrahlt, wenn du wirklich so eine meinung hast.

      20. Mrz 2013 | 17:42 Uhr | Kommentieren
  • Benjamin

    Sehr interessant…und trotzdem sagt Samsung immernoch das sie mehr Geräte verkaufen.
    Die Firma hat echt einen großen Schaden…

    20. Mrz 2013 | 18:10 Uhr | Kommentieren
  • Mark

    Weil Samsung inmer nur alle Handys dazu zählt… Aber das ist halt Samsung! Lügen ubd Kopieren ist Unternehmensvision. 😉

    20. Mrz 2013 | 18:22 Uhr | Kommentieren
    • Benjamin

      Ahhhh…das wusste ich nicht, dass Samsung sich auf diese Weise alles schönredet. 😀
      Ich dachte die ziehen sich die Zahlen einfach irgendwo ausm Arsch.
      Aber dann sollte Apple auch einfach Macs und iPod mit in die Kalkulation nehmen…ist dann ja schließlich auch ne ganz andere Kategorie.
      Samsung…so ein Drecksverein. -.-

      20. Mrz 2013 | 21:26 Uhr | Kommentieren
  • Juemi

    Samsung verkauft mehr Handys, das ist nicht gelogen. Apple verkauft gar keine Handys sondern wenn überhaupt, Smartphones, ich bevorzuge iPhones die stehen nähmlich für eine eigene Kategorie 😉 davon verkauft Samsung gar nichts :-). Die Firma Ansicht finde ich super würde mir nur niemals ein iPhone dort kaufen… Moment geht ja gar nicht 🙂

    20. Mrz 2013 | 19:05 Uhr | Kommentieren
  • Elmolupi

    Es ist zu erkennen, dass die Leute die gute Smartphones haben wollen, Geschmack haben.

    28. Mrz 2013 | 12:25 Uhr | Kommentieren
  • Yoyo

    Alle meine freunden, Bekannten und Kollegen sind entweder auf Galaxy oder Windows umgestiegen.
    Ich fühle mich auch echt verarscht von Apple. Ich habe für iPhone 5 mehr bezahlt für wenig Leistung. Ich glaube Apple muss was unternehmen. Sonst sind sie bald Nokia 2.

    20. Jun 2013 | 13:57 Uhr | Kommentieren
  • Quak

    Ich hatte drei Jahre lang ein iPhone 4 und hatte mir zum testen das HTC One gekauft, da mich besonders die „Leistung“ angesprochen hatte. Ich muss aber ehrlich sagen trotz der hohen Leistung ist die Performance wesentlich schlechter. Schon beim scrollen durch Bibliotheken hängt es kurzzeitig immer mal, oder es hängt sich komplett auf (was bei meinem iPhone noch nie vorkam).
    Nach einem Monat habe ich es wieder verkauft und mir das neue iPhone 5 geholt und muss sagen das nicht vergleichbar ist von Performance sowie von der Übersichtlichkeit und der Bedienung.

    27. Jun 2013 | 15:25 Uhr | Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone X bestellen

Hier informieren

iPhone X bei der Telekom
iPhone X bei Vodafone
iPhone X bei o2

JETZT: iPhone X bestellen