Mobiltelefone: Apple verbucht 57 Prozent aller Gewinne

| 22:07 Uhr | 1 Kommentar

Nach wie vor verkauft Apple deutlich weniger Mobiltelefone bzw. Smartphones als Samsung. Aufgrund einer unterschiedlichen Philosophie kann Apple noch immer die größten Gewinne aller Mobiltelefonhersteller einfahren. Die jüngste Zahlen verdeutlich einmal mehr, dass Apple und Samsung den Markt beherrschen.

handys_gewinne_q1_2013

Die neueste Statistik von Canaccord Genuity zeigt, wie profitabel Apple und Samsung sind. Beide Unternehmen sind für alle Gewinne der Branche verantwortlich. Apple konnte im ersten Quartal 2013 insgesamt 57 Prozent des Gewinns für sich verbuchen, Samsung kam im gleichen Zeitraum auf 43 Prozent. Alle anderen Hersteller spielen aktuell keine Rolle bei dieser Auswertung. Sie dümpeln um eine „schwarze Null“ herum.

In 2012 kamen Apple und Samsung auf insgesamt 103 Prozent des Gesamtgewinns (möglich durch Verluste anderer Hersteller). Apple verbuchte 69 Prozent des Gewinns und Samsung kam auf 34 Prozent. (via)

Kategorie: iPhone

Tags: , , ,

1 Kommentare

  • Alex

    Klar, die iPhones sind ja auch maßlos überteuert. Aber es gibt genug Idioten, die das trotzdem kaufen – nur um damit anzugeben. Armes Volk. Ihr tut mir leid.

    07. Mai 2013 | 13:23 Uhr | Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone X bestellen

Hier informieren

iPhone X bei der Telekom
iPhone X bei Vodafone
iPhone X bei o2

JETZT: iPhone X bestellen