Apple erweitert iWork für iCloud Testphase auf Angestellte

| 9:17 Uhr | 2 Kommentare

iwork_icloud

Apple hat im Rahmen der WWDC 2013 Keynote nicht nur das neue MacBook Air, iOS 7 und OS X Mavericks vorgestellt, sondern auch iWork für iCloud präsentiert. Noch dieses Jahr will Apple die finale Version von iWork für iCloud sowie iWork-Updates für OS X und iOS freigeben. Unmittelbar nach der Keynote schaltete Apple iWork für iCloud für eingetragene Entwickler frei.

Wie nun bekannt wurde, will Apple den Beta-Test erweitern. In einer eMail an Angestellte erklärt Apple die Möglichkeit am Betaprogramm zu iWork für iCloud teilzunehmen.

Now with iWork for iCloud we’re bringing Pages, Numbers, and Keynote to the web — so you can access your documents anywhere from a Mac or PC browser.

iWork für iCloud ist ein webbasierter Service, bei dem ihr Pages-, Keynote und Numbers-Dokumente mit dem Browser erstellen, bearbeiten und anschauen könnt. iCloud für iWork kann über den Webbrowser am Mac und PC genutzt werden. Im Herbst 2013 soll die finale Version bereit stehen. (via)

Kategorie: Mac

Tags: ,

2 Kommentare

  • MrUNIMOG

    Geniales Feature!

    27. Jun 2013 | 20:54 Uhr | Kommentieren
  • kugelpolierer

    Für wen wird iWorks für iCloud zur Verfügung stehen? Ist der Kauf der entsprechenden Apps Vorraussetzung dafür? Gibt es dazu schon Informationen?

    27. Jun 2013 | 22:55 Uhr | Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone X bestellen

Hier informieren

iPhone X bei der Telekom
iPhone X bei Vodafone
iPhone X bei o2

JETZT: iPhone X bestellen