Apple erhöht iPhone 5S Produktion, reduziert iPhone 5C Produktionsaufträge

| 16:45 Uhr | 6 Kommentare

Wie das Wall Street Journal berichtet, kürzt Apple das Auftragsvolumen für die Produktion des iPhone 5C. Für das kommende vierte Quartal hat Apple die Produktions-Partner Foxconn und Pegatron angewiesen die iPhone 5C Herstellungsmenge zu verringern.

iphone5s_5c

 

Pegatron wird laut dem Bericht eine Reduktion von weniger als 20% vornehmen, wohingegen Foxconn seine iPhone 5C Produktion um ein Drittel kürzt. Es wird davon ausgegangen, dass Pegatron für zwei Drittel der iPhone 5C Produktion verantwortlich ist, während Foxconn mit einem Drittel beteiligt ist. Einem Hersteller für iPhone 5C Bauteile wurde ebenfalls eine Kürzung um 50% der Bestellungen mitgeteilt. Laut zwei Foxconn Führungskräften hat Apple im Gegenzug zu der iPhone 5C Verringerung, das Auftragsvolumen für das profitablere iPhone 5S erhöht.

Im September hatte Apple die neue iPhone Generation iPhone 5C und 5S auf elf Märkten eingeführt. Anleger hatten von Apple gefordert, der drohenden Konkurrenz von günstigen Android Smartphones entgegenzuwirken. Das iPhone 5C galt hierfür zunächst als Hoffnungsträger, konnte mit einem Verkaufspreis von 599 € seiner erwünschten Rolle jedoch nicht gerecht werden. Ob die Reduzierung der iPhone 5C Produktion auf nicht erfüllte Verkaufserwartungen zurückzuführen sind oder es sich nur eine Umverteilung auf das begehrte iPhone 5S handelt, lässt sich erst genau feststellen, wenn offizielle Zahlen von Apple veröffentlicht werden.

Tim Cook hat bereits mehrfach betont, dass man Informationen aus der Zulieferkette nicht überberwerten sollte. Dies gilt für das iPhone 5S, aber auch für das iPhone 5C. Insbesondere vor den letzten Quartalszahlen vor drei Monaten gab es Berichte aus der Zulieferkette, nach denen Apple die Produktion für seine iOS-Geräte dramatisch gesenkt hätte. Die tatsächlichen Verkaufszahlen sprachen jedoch eine deutlich andere Sprache. 9 Millionen iPhone 5S/5C verkaufte Apple am ersten Verkaufswochenende. Wir sind gespannt, wie die Zahlen für den Zeitraum Juli, August und September 2013 aussehen. In wenigen Tagen wird sich Apple offiziell dazu äußern.

Kategorie: iPhone

Tags: ,

6 Kommentare

  • Lloigorr

    Klarer fall: das 5C ist zu teuer für die Kundschaft. Wurde aber auch so erwartet.

    16. Okt 2013 | 17:58 Uhr | Kommentieren
  • Jabba

    Gäbe es das 5C in schwarz, wäre es besser weggegangen. Aber da es nur in quietschig und weiß existiert, wird aufs 5S ausgewichen. So kommt zumindest ein kleiner Teil der Nicht-5C-Käufer zustande

    16. Okt 2013 | 19:00 Uhr | Kommentieren
    • JiYeon

      Genau, weils kein Schwarz gibt. >_>
      Liegt einfach daran das das Premium Produkt nur 100€ mehr kostet und viele nicht auf Plastik stehn…
      Man sieht ja wie die weissen 5s Modelle immer ausverkauft sind oder kaum vorhanden, jedenfalls im Apple Store München.

      16. Okt 2013 | 19:30 Uhr | Kommentieren
      • Jabba

        Ich rede ja auch nur von einem kleinen Teil 😉

        16. Okt 2013 | 19:45 Uhr | Kommentieren
  • mike

    und da beim 5C ja immer nur die rückseite farbig ist und die vorderseite immer schwarz ist, sieht es auch aus als hätte es von „werk“ aus schon nen bumper.
    und somit sieht es sehr unattraktiv aus, zumindest für mich. dann holt man sich noch nen richtigen bunten bumper und die katastrophe ist perfekt. käme das 5s für ich nicht in frage würde ich 100 mal eher das 5 er kaufen als das 5c. da hast du Aluminium, mit graphit und weiss/silber die schöneren farben und dünner ist es auch noch. das einzige was gegen das 5er spricht sind die probleme mit dem lack bei dem graphit modell. aber das hat ja mit der eigentlichen sache nix zu tun. und wenn ich auf bunt stehe hol ich mir zu dem 5er einfach nen bunten bumper und gut is.

    16. Okt 2013 | 20:19 Uhr | Kommentieren
  • Nico

    Wie hat ein amerikanischer Journalist das iPhone 5c bewertet: „als ein Wunder, ein Marketing-Wunder; ein altes Handy wird nun inPlastik gehüllt und als neu verkauft!“

    16. Okt 2013 | 22:56 Uhr | Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone X bestellen

Hier informieren

iPhone X bei der Telekom
iPhone X bei Vodafone
iPhone X bei o2

JETZT: iPhone X bestellen