Apple sucht neue Mitarbeiter für ÖPNV-Integration in Karten-App

| 11:40 Uhr | 0 Kommentare

Im Laufe des Jahres hat 15 Unternehmen übernommen, darunter waren einige Karten-Spezialisten, mit denen Apple die eigene Karten-Applikation aufwerten will. So dient die Übernahme von HopStop und Embark dazu, die öffentlichen Verkehrsmittel intensiv in Maps zu integrieren.

ios6_karten

Nun hat Apple auf der eigenen Webseite zwei Stellenagebote geschaltet, mit der das Unternehmen nach Software-Entwicklern für das „Transit-Routing-Team“ sucht. Genauer gesagt sucht Apple einen „Maps Public Transit Engineering Manager“ und einen „Public Transit Software Engineer“.

In den Stellenbeschreibungen gibt der Hersteller an, dass man den öffentlichen Personennahverkehr (Bus, U-Bahn, S-Bahn) in die Karten-App integrieren und so dem Anwendern ein besseres Erlebnis geben möchte. So sollen unter anderem Echzeitinformationen iOS- und OS X Anwendern ermöglicht werden.

Bislang dient Apples eigene Karten-App vorrangig Autofahrern, Nutzer von öffentlichen Verkehrsmitteln kommen noch zu kurz. Die Übernahme verschiedener Unternehmen, so Neueinstellungen deuten daraufhin, dass Apple diesen Kritikpunkt schnellst-möglich beseitigen möchte. (via)

Kategorie: Apple

Tags: , ,

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone X bestellen

Hier informieren

iPhone X bei der Telekom
iPhone X bei Vodafone
iPhone X bei o2

JETZT: iPhone X bestellen