Apple kauft Kartenanbieter Embark

| 13:16 Uhr | 0 Kommentare

Apple ist auch weiterhin auf Shoppingtour. Im Februar dieses Jahres gab Firmenchef Tim Cook zu Protokoll, dass Apple durchschnittlich pro Monat ein Unternehmen übernimmt. In den letzten Monaten scheint sich dieser Wert gesteigert zu haben. Erst vor wenigen Tagen wurden bekannt, dass Apple matcha.tv, Passif, HopStop und Locationary übernahmen hat, nun wurde das nächste Unternehmen akquiriert.

embark

Wie nun bekannt wurde, hat der Hersteller aus Cupertino Embark übernommen. Wie die gut informierte Jessica Lessin berichtet, hat Apple die Entwicklerschmiede Embark gekauft. Dabei handelt es sich um ein Unternehmen, welches mit insgesamt zehn Apps im App Store vertreten ist.  Wieder einmal hat sich Apple ein Unternehmen gesichert, um die hauseigene Karten-App aufzuwerten.

Embark bietet Kartenlösungen, um sich im Straßenverkehr und mit öffentlichen Verkehrsmitteln innerhalb bestimmter Städte besser zurecht zu finden. Apple bestätigte die Übernahme bereits mit der üblichen Floskel.

Apple buys smaller technology companies from time to time, and we generally do not discuss our purpose or plans.

Embark wurde erst 2011 gegründet und erhielt im vergangenen Jahr eine FInanzspritze von BMW.

Kategorie: Apple

Tags: ,

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone X bestellen

Hier informieren

iPhone X bei der Telekom
iPhone X bei Vodafone
iPhone X bei o2

JETZT: iPhone X bestellen