iWatch: LG soll Hauptlieferant für Displays sein

| 11:15 Uhr | 1 Kommentar

Seit Monaten halten sich hartnäckige Gerüchte, dass Apple an einer sogenannten iWatch arbeitet. Echte Beweise haben wir bislang nicht zu Gesicht bekommen. Zwar reihen sich etliche Indizien aneinander, doch nach wie vor fehlt etwas Greifbares.

iWatch Todd Hamilton

Der für gewöhnlich gut informierte Analyst Ming-Chi Kuo hat sich vor wenigen Tagen zur iWatch zu Wort gemeldet und davon gesprochen, dass Apple die iWatch im dritten Quartal dieses Jahres in zwei Größen vorstellen wird. Die Rede ist von einem 1,3“ und einem 1,5“ Modell. Zudem spricht Kuo von einem AMOLED Display, Saphirglas-Abdeckung, biometrische Sensoren und NFC-Chip.

Einem neuen Bericht zu folge soll LG der Hauptlieferant für das das flexible Display sein. Die Rede ist von 9 Millionen iWatches, die Apple in diesem Jahr in Zusammenarbeit mit LG auf den Markt bringen wird. Losgehen soll es laut Koreas Naver (via GforGames) im September. Die Zeitung spricht ebenso von einem 1,3“ und 1,5“ Display.

Es ist nicht das erste Mal, das LG mit der iWatch in Verbindung. So hieß es im Oktober 2013 zum Beispiel bereits, dass LG ein OLED-Display für die iWatch liefern wird. Ein weiterer Bericht im Januar 2014 sprach ebenso von LG als Displaylieferant für die iWatch. Das eingebundene Foto zeigt ein iWatch-Konzept, welches vor einigen Wochen aufgetaucht ist.

Kategorie: Apple

Tags: , ,

1 Kommentare

  • Paul

    Hoffentlich schaut die iWatch nicht so aus!!!

    16. Apr 2014 | 6:39 Uhr | Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone X bestellen

Hier informieren

iPhone X bei der Telekom
iPhone X bei Vodafone
iPhone X bei o2

JETZT: iPhone X bestellen