OS X 10.9.3: neue Beta für Apple Mitarbeiter, finale Freigabe in Kürze

| 10:57 Uhr | 0 Kommentare

Knapp zwei Monate ist es mittlerweile her, dass Apple Anfang März die erste Beta zu OS X 10.9.3 freigegeben hat. Die letzte offizielle Beta erschien vor wenigen Tagen in Form von Build 13D55. So langsam aber sicher sollte Apple in der finalen Phase sein, um die OS X 10.9.3 für jedermann freizugeben. Neue Hinweise deuten daraufhin, dass wir nicht mehr allzulange warten müssen.

osx_mavericks

Nachdem Apple vor wenigen Tagen Build 13D55 für Entwickler freigegeben hat, wurde nun intern Build 13D57 an Apple Mitarbeiter verteilt. Diese neue Vorabversion enthält bereits „Release-Notes“ und die schnelle Abfolge von neuen Vorabversionen deuten daraufhin, dass die finale Version nicht mehr lange auf sich warten lässt.

In den Release-Notes geht Apple auf die größten Änderungen ein, die OS X 10.9.3 mit sich bringen wird. Dazu zählen die verbesserte 4k Display-Unterstützung auf dem Mac Pro (Ende 2013) und 15“ Retina MacBook Pro (Ende 2013), die Möglichkeit Kontakte und Kalender zwischen Mac und iOS-Gerät per USB-Kabel synchronisieren zu können und Verbesserungen bei VPN Verbindungen über IPsec. Zudem beinhaltet OS X 10.9.3 Safari 7.0.3. (via)

Kategorie: Mac

Tags: ,

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.